Gehalt Medizinjournalist

Brutto Gehalt als Medizinjournalist

Beruf Medizinjournalist/ Medizinjournalistin
Monatliches Bruttogehalt 3.622,84€
Jährliches Bruttogehalt 43.474,08€

Alle Details

Verdienen Sie als Medizinjournalist genug?

GEHALTSCHECK

Medizinjournalist - Die wichtigsten Fakten

  • Das Berufsbild des Medizinjournalisten ist ein überaus anspruchsvolles und abwechslungsreiches Genre des Journalismus.
  • Immer am Puls der Zeit berichtet ein Medizinjournalist nicht über alltägliche Sorgen und Nöte der Bevölkerung, sondern über interessante, wichtige und anspruchsvolle Themen aus dem gesamten Bereich der Medizin.
  • Entsprechend anspruchsvoll sind die Voraussetzungen für diesen Beruf.

Allgemeines rund um das Gehalt als Medizinjournalist

Die Voraussetzungen für eine Karriere als Medizinjournalist sind hoch und entsprechend schwer ist es, diesen Beruf letztlich ausüben zu können.

Neben den allgemeinen Qualifikationen für das Studium muss zunächst das Grundstudium für Journalistik abgeschlossen werden, bevor ein angehender Medizinjournalist sich für diesen besonderen Berufszweig spezialisieren kann. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an das später folgende Gehalt.

Volontäre erhalten durchschnittlich:
  • 1.000 bis 2.000 Euro brutto je Monat

Ein künftiger Medizinjournalist wird während seines Fachstudiums im Zuge von diversen Praktika und natürlich seines Volontariats kein kleines Vermögen verdienen. Ein Einkommen von rund 1.000 bis 2.000 Euro brutto je Monat ist hierbei üblich und wird nur selten überstiegen.

Doch ist das Studium erst einmal erfolgreich abgeschlossen beginnt das Gehalt als Medizinjournalist durchaus reizvoll zu werden. Denn nun beginnen Erfahrung, Fachwissen und die Affinität über medizinische Themen zu schreiben ihre Wirkung zu zeigen.

Verdienstmöglichkeiten nach dem Studium als Medizinjournalist

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums darf ein Medizinjournalist durchaus ein reizvolles Einkommen erwarten. Durchschnittlich 4.000 bis 5.000 Euro brutto je Monat sind keine Seltenheit und das bei einer klassischen 40-Stunden-Woche und mit freien Wochenenden.

Schichtarbeiten oder gar Wochenend- und Feiertagsdienste kennt die Branche kaum und so ist das Einkommen von durchschnittlich 58.500 Euro je Jahr schon in den ersten Jahren der Karriere nicht nur möglich, sondern zudem überaus reizvoll.

Erreicht ein Journalist im Bereich Medizin dann eine leitende Position innerhalb des Unternehmens (zum Beispiel leitender Redakteur oder Chefredakteur) kann das durchschnittliche Gehalt gar noch um ein vielfaches Ansteigen.

Chefredakteure im Bereich Medizinberichterstattung können so zum Beispiel das Einstiegsgehalt nahezu verdoppeln und sich so ein überaus ansehnliches und zudem überdurchschnittlich hohes Gehalt sichern.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren