Meister Lagerwirtschaft ist der veraltete Name für den Meisterberuf Logistikmeister. Da es sich dabei um eine Tätigkeit mit Führungsverantwortung handelt, liegen die Gehälter durchschnittlich im gehobenen Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Meister Lagerwirtschaft

Beruf Meister/ Meisterin - Lagerwirtschaft
Monatliches Bruttogehalt 3.020,03€
Jährliches Bruttogehalt 36.240,31€
Wie viel Netto?

Als Meister Lagerwirtschaft lassen sich im Monat durchschnittlich 3.020,03€ brutto verdienen. Das jährliche Gehalt liegt in diesem Beruf also im Schnitt bei 36.240,31€, während der Stundenlohn ungefähr 18,84€ beträgt.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Über den Beruf Meister Lagerwirtschaft

Ein Meister Lagerwirtschaft, heute auch Logistikmeister genannt, kann unter anderem in Verkehrs- und Transportunternehmen sowie in Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche im Bereich Logistik tätig sein.

Die Position eines Meisters für Lagerwirtschaft liegt innerhalb der Betriebe auf oberer Ebene. Zu seinen Aufgaben gehören die Planung, Steuerung und Überwachung von Waren- und Materialflüssen von der Güterannahme bis hin zum Versand.

Die Weiterbildung zum Meister Lagerwirtschaft

Meister bzw. Meisterin in der Fachrichtung Lagerwirtschaft ist die frühere Berufsbezeichnung einer beruflichen Weiterbildung. Allerdings gilt diese Bezeichnung heute als veraltet. Die Weiterbildung wird in dieser Form also nicht mehr angeboten.

Wer heutzutage eine ähnliche Weiterbildung absolvieren möchte, kann Geprüfter Logistikmeister bzw. Geprüfte Logistikmeisterin werden. Um diesen Titel zu erhalten, muss eine Meisterprüfung abgelegt werden.

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, wird in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf aus dem Bereich Logistik benötigt, beispielsweise in einem der folgenden Berufe:

Das Gehalt als Meister Lagerwirtschaft

Der Meister Lagerwirtschaft sorgt dafür, dass das Firmenlager effizient bewirtschaftet wird und die Erreichung der Ziele des Unternehmens unterstützt werden.

Zudem trägt er die Verantwortung über seinen Aufgabenbereich und über die Mitarbeiter seines Bereichs. Seine Position ist demnach sehr verantwortungsvoll.

Das Gehalt ist dementsprechend hoch. Es beträgt im Durchschnitt monatlich 3.000 bis 3.500 Euro brutto. Je nach Bundesland und Berufserfahrung kann das individuelle Gehalt als Meister für Lagerwirtschaft deutlich von diesen Werten nach oben oder unten abweichen.

Weiterblidungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven

Meister Lagerwirtschaft arbeiten nach ihrer Weiterbildung häufig in Verkehrs- und Transportunternehmen. Dort sind sie zum Beispiel in den Abteilungen Spedition, Umschlag und Lagerwirtschaft tätig.

Um als Logistikmeister zu arbeiten, ist es von Vorteil, Qualifikationen in folgenden Bereichen zu besitzen:

  • Personalführung
  • Qualitätsmanagement
  • Logistikcontrolling

Außerdem ist es von Vorteil, sein Wissen aktuell zu halten und sich weiterzubilden. Eine naheliegende Weiterbildung wäre beispielsweise, die Prüfung zum Technischen Betriebswirt abzulegen.

Auch ein Studium eröffnet weitere Berufs- und Karrierechancen, beispielsweise durch einen Bachelorabschluss im Studienfach Logistik oder in der Betriebswirtschaftslehre.

Verdienen Sie als Meister Lagerwirtschaft genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Logistikmeister/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.