Eine Übersicht über unsere Gehaltsdaten zum Beruf Messebauer/ Messebauerin finden Sie auf dieser Seite. Sämtliche Werte basieren auf unserer eigenen Gehaltsdatenbank. Bei allen Werten zum Beruf Messebauer/ Messebauerin handelt es sich um Mittelwerte.

Inhaltsverzeichnis:
  1. Bruttogehalt als Messebauer/ Messebauerin
  2. Gehaltsdaten für den Beruf Messebauer/ Messebauerin
  3. Gehalt nach Bundesland für Messebauer/ Messebauerin
  4. Gehalt nach Familienstand für Messebauer/ Messebauerin
  5. Gehalt nach Geschlecht zum Messebauer/ Messebauerin
  6. Gehalt Messebauer/ Messebauerin nach Alter
  7. Gehalt nach Berufserfahrung für Messebauer/ Messebauerin
  8. Messebauer/ Messebauerin Gehalt nach Schulabschluss
  9. Messebauer/ Messebauerin Mitarbeiter
  10. Messebauer/ Messebauerin Benefits
  11. Stellenangebote für Messebauer/ Messebauerin

Bruttogehalt als Messebauer/ Messebauerin

Das durchschnittliche Brutto im Beruf Messebauer/ Messebauerin kalkulieren wir auf Basis unserer Gehaltsdatenbank. Auf Grundlage unserer Daten können wir den entsprechenden Mittelwert für den Stundenlohn, das Monatsgehalt und das Jahresgehalt kalkulieren.

(gehalt: details)

Das monatliche Bruttogehalt im Beruf Messebauer/ Messebauerin liegt im bundesweiten Durchschnitt bei (gehalt: brutto typ: monat). Daraus ergibt sich ein Stundenlohn von (gehalt: stundenlohn) sowie ein jährliches Einkommen in Höhe von (gehalt: brutto typ: jahr).

Unsere aktuellen Gehaltsdatensätze für den Beruf Messebauer/ Messebauerin

Nachfolgend finden Sie einen Überblick mit den neuesten Datensätzen für den Beruf Messebauer/ Messebauerin. Die Einträge stammen aus unserer eigenen Gehaltsdatenbank.

Datensätze vom 19.06.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
2.000,00 35 männlich 51069 Köln
3.000,00 38 männlich 75397 Simmozheim
3.400,00 24 weiblich 70499 Stuttgart
3.500,00 34 männlich 51702 Bergneustadt
2.800,00 24 männlich 90411 Nürnberg
2.800,00 25 weiblich 45356 Essen
2.400,00 25 männlich 45356 Essen
2.300,00 40 männlich 27711 Osterholz-Scharmbeck
2.800,00 25 weiblich 85604 Zorneding
3.000,00 54 männlich 42929 Wermelskirchen

Das Gehalt nach Bundesland für den Beruf Messebauer/ Messebauerin

Aufgrund demografischer Faktoren sind regionale Gehaltsunterschiede teilweise immer noch präsent. Auch beim Beruf Messebauer/ Messebauerin sind Differenzen im Verdienst vom Bundesland abhängig.

Der folgende Überblick zeigt das Monatsbruttogehalt nach Bundesland an.

(gehalt: bundeslaender)

Gehalt nach Familienstand für den Beruf Messebauer/ Messebauerin

Diese Förderungen bekommt Jeder

Durchschnittsgehälter variieren auch nach Familienstand. Ist der Arbeitnehmer verheiratet, verdient er ein anderes Gehalt als beispielsweise ledige oder alleinerziehende Kollegen.

Grund für den familienstandsbedingten Gehaltsunterschied ist vorrangig die Wahl der Steuerklasse, denn diese bestimmt, wie viel Lohnsteuer entrichtet werden muss. Ledige Arbeitnehmer ohne Kinder sind in der Steuerklasse 1, Alleinerziehende in der Steuerklasse 2 und verheiratete Arbeitnehmer werden in die Steuerklasse 3, 4 oder 5 eingeordnet.

Auf Basis unserer Gehaltsdatenbank wurden folgende Durchschnittswerte errechnet:

(gehalt: familienstand)

Durchschnittsgehalt nach Geschlecht

Die Gender-Pay-Gap verdeutlicht die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen existiert. In den meisten Erwerbstätigkeiten verdienen weibliche Arbeitnehmer weniger als ihre männlichen .

Die prozentuale Einkommensdifferenz für den Beruf Messebauer/ Messebauerin liegt bei (gehalt: geschlechtsdifferenz). Männliche Arbeitnehmer bekommen in diesem Job (gehalt: durchschnittmann), weibliche hingegen (gehalt: durchschnittfrau). Die genannten geschlechtsspezifischen Gehaltsdaten zum Beruf Messebauer/ Messebauerin sind Durchschnittswerte.

(gehalt: geschlecht)

Durchschnittliches Gehalt als Messebauer/ Messebauerin nach Alter

Mit zunehmendem Lebensalter erhöht sich meist auch das durchschnittliche Gehalt für den Job als Messebauer/ Messebauerin. Die folgende Tabelle stellt dar, wie sich das Gehalt in der jeweiligen Altersgruppe entwickeln kann:

(gehalt: alter)

Durchschnittliches Gehalt als Messebauer/ Messebauerin nach Berufserfahrung

Und wie hoch fällt das Einstiegsgehalt für Anfänger im Bereich als Messebauer/ Messebauerin aus? Die nachfolgende Übersicht zeigt das durchschnittliche Gehalt nach Berufserfahrung an.

(gehalt: berufserfahrung)

(gehalt: dbcounter)

Das Gehalt im Beruf Messebauer/ Messebauerin nach Schulabschluss

Führt ein besserer Schulabschluss automatisch zu einem höheren Gehalt?

Nein, nicht zwingend! In der Regel bestimmt der gewählte Beruf über die Verdienstmöglichkeiten.

Unsere Gehaltsdatenbank zeigt für den Beruf Messebauer/ Messebauerin folgende Verdienstmöglichkeiten an:

(gehalt: schulabschluss)

Das Durchschnittsgehalt als Messebauer/ Messebauerin nach Mitarbeiterzahl

Sowohl die Firmengröße als auch die Anzahl der Angestellten haben Einfluss auf die Gehaltsaussichten. Beim Beruf Messebauer/ Messebauerin sind folgende Mitarbeiterzahlen üblich:

(gehalt: mitarbeiterzahl)

Die Benefits im Beruf Messebauer/ Messebauerin

Nicht nur das Gehalt, sondern auch Zusatzleistungen können über die Zufriedenheit im Beruf entscheiden. Welche Benefits sind im Tätigkeitsbereich Messebauer/ Messebauerin üblich? In unserem Gehaltsvergleich wurden vor allem diese Benefits angegeben:

(gehalt: benefits)

Passende Stellenausschreibungen für Messebauer/ Messebauerin

In dieser Übersicht stellen wir Ihnen aktuelle Jobanzeigen für den Beruf Messebauer/ Messebauerin zur Verfügung. Sie möchten nur Jobangebote in Ihrer näheren Umgebung anzeigen lassen? Unsere verschiedenen Filteroptionen helfen Ihnen bei der Suche nach einem passenden Angebot.

Einzelnachweise

  1. Alle Gehaltsdaten zum Beruf Messebauer/ Messebauerin basieren auf unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.