Der Beruf Modenäherin gibt Modebegeisterten die Möglichkeit, Kreativität und Handwerkskunst miteinander zu verbinden. Ob auch das Gehalt für diesen Beruf spricht, verrät ein Blick in unsere Gehaltsdatenbank.

Brutto Gehalt als Modenäherin

Beruf Modenäher/ Modenäherin
Monatliches Bruttogehalt 1.694,55€
Jährliches Bruttogehalt 20.334,60€
Wie viel Netto?

Modenäherinnen können sich durchschnittlich ein Gehalt von 1.694,55€ brutto im Monat erarbeiten. Die jährlichen Verdienstmöglichkeiten liegen durchschnittlich bei 20.334,60€. Als Stundensatz werden im Mittel 11,17€ gezahlt.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Aufgaben als Modenäherin

Eine Modenäherin ist für die Fertigung von Prototypen, Kleinserien und Musterteilen von Kleidungsstücken und anderen textilen Erzeugnissen zuständig. Dazu gehören folgende Teilaufgaben:

  • Planung von Produktionsschritten
  • Materialzuschnitt
  • Verbindung von Teilstücken
  • Textilbehandlung

Anstellung finden Modenäherinnen vor allem bei Bekleidungs- und Heimtextilherstellern im industriellen Bereich. Auch eine Anstellung im Änderungsservice von größeren Modehäusern oder Textilfachgeschäften ist möglich.

Die Ausbildung zur Modenäherin

Die Ausbildung zur Modenäherin beläuft sich auf eine Zeit von 24 Monaten. Zu den Aufgaben zählen die Herstellung von Damen-, Herren, und Kinderbekleidung, Sport- und Freizeitkleidung, sowie Wäscheartikeln.

Angelernt wird auch das richtige Auflegen von Schablonen, wie Schnittblätter erstellt, vorgefertigte Teile zusammen genäht und Spezialmaschinen bedient werden. Nach der Ausbildung legt sich die Modenäherin meist auf bestimmte Produkte und Teilaufgaben fest.

Gehaltsentwicklung als Modenäherin

Das Ausbildungsgehalt als Modenäherin bewegt sich im ersten Lehrjahr zwischen 600 und 700 Euro. Im zweiten Lehrjahr wird die Vergütung auf 700 bis 800 Euro erhöht.

Nach der Ausbildung erhalten Modenäherinnen im Durchschnitt ein Einstiegsgehalt zwischen 1.500 und 1.800 Euro.

Weiterbildungsoptionen als Modenäherin

Durch eine entsprechende Weiterbildung und den Titel Industriemeisterin kann eine Modenäherin führende Aufgaben übernehmen und einen Verdienst von ca. 3000 Euro brutto pro Monat erzielen. Außerdem sind folgende Weiterbildungen möglich:

Auch ein Studium zum Beispiel im Bereich Modedesign kann zu einem höheren Einkommen verhelfen.

Verdienen Sie als Modenäherin genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Textil- und Modenäher/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.