Montagemitarbeiter arbeiten in verschiedenen Branchen der Industrie. Der Beruf beinhaltet die komplette Herstellung von Produkten aus mehreren Einzelteilen.

Je nachdem, in welcher Branche der Montagemitarbeiter arbeitet, fällt das Gehalt unterschiedlich aus. Darüber hinaus arbeiten zahlreiche Montagemitarbeiter auch für einen Akkordlohn.

Brutto Gehalt als Montagemitarbeiter

Beruf Montagemitarbeiter/ Montagemitarbeitern
Monatliches Bruttogehalt 2.554,24€
Jährliches Bruttogehalt 30.650,93€
Wie viel Netto?

Der durchschnittliche Stundenlohn, den Montagemitarbeiter für ihre Arbeit bekommen, liegt bei 16,84€. Monatlich kommt man dadurch auf ein durchschnittliches Gehalt von brutto 2.554,24€. Das Bruttojahresgehalt liegt mit im Schnitt 30.650,93€ im Mittelfeld.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Das Gehalt des Montagemitarbeiters

Es gibt keine konkrete Ausbildung in diesem Beruf, allerdings stehen verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, die dazu genutzt werden können, einen höheren Verdienst zu erzielen.

Das Gehalt des Montagemitarbeiters ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Auch das Bundesland, in welchem der Montagemitarbeiter tätig ist, spielt eine Rolle bei der Höhe des Gehalts.

Das durchschnittliche Bruttogehalt des Montagemitarbeiters liegt deutschlandweit zwischen 30.000 und 67.000 Euro brutto pro Jahr. Der niedrigste Lohn wird in Berlin gezahlt, das höchste Gehalt erzielen Montagemitarbeiter in Bayerns Hauptstadt München.

Die Weiterbildungsmöglichkeiten eines Montagemitarbeiters

Der Montagemitarbeiter hat die Möglichkeit, sich durch Weiterbildungen gehaltlich zu verbessern. Auf diese Weise vergrößert sich ebenfalls sein Aufgabengebiet. Häufig bieten Unternehmen für ihre Montagemitarbeiter interne Lehrgänge zur Weiterbildung an.

Wer sich auf diese Weise weiterbildet, kann beispielsweise zum Teamleiter oder Vorarbeiter in einem Unternehmen werden. Damit ist auch ein höheres Gehalt verbunden.

Das Gehalt steigt ebenfalls, wenn der Berufstätige innovative Technologien einsetzen muss. Darüber hinaus verdient er ebenfalls mehr, wenn er bereit ist, sich permanent neues Wissen anzueignen.

Kenntnisse in Englisch und hohe Mobilität sind ebenfalls von Vorteil, da in diesem Fall die Möglichkeit zu globalen Montageeinsätzen besteht. Falls die Reisebereitschaft groß ist, kann das Gehalt weiter ansteigen.

Verdienen Sie als Montagemitarbeiter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Montagemechaniker/in, Anlagenmonteur/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.