Das Gehalt als Multimediadesigner

Aktualisiert am 21.12.2021 11:59 von Melanie Vahland

Multimediadesigner erstellen Werbung und andere multimediale Inhalte.

Brutto Gehalt als Multimediadesigner

Beruf
Monatliches Bruttogehalt 3.088,34€
Jährliches Bruttogehalt 37.060,03€

In der Stunde können Multimediadesigner unserer Befragung zum Gehalt zufolge etwa 20,36€ verdienen. So kommen durchschnittlich 37.060,03€ brutto im Jahr bzw. 3.088,34€ im Monat zusammen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Der Beruf Multimediadesigner
  2. Gehalt als Multimediadesigner
  3. Besseres Gehalt durch Vielseitigkeit
  4. Verdienen Sie als Multimediadesigner genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Der Beruf Multimediadesigner

Multimediadesigner arbeiten häufig, aber nicht ausschließlich in der Werbebranche. Sie können auch eine Anstellung im Bereich Bildung und Forschung finden, um beispielsweise multimediale Lehrinhalte für das Schulsystem herzustellen und zu planen.

Um Multimediadesigner zu werden, wird in der Regel ein Studienabschluss in einem der folgenden Fächer benötigt:

  • Medien- und Multimediatechnik
  • Medieninformatik
  • Mediendesign und -kunst
  • Design
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Das Gehalt als Multimediadesigner

Nach dem Studium liegt das Gehalt in den ersten Berufsjahren im Durchschnitt zwischen 2.200 und 2.800 Euro brutto im Monat.

Je nach Aufgabenbereich und Spezialisierung kann das Gehalt mit Berufserfahrung auf bis zu 4.600 Euro brutto im Monat steigen. Üblich ist ein durchschnittliches Gehalt von ca. 3.000 Euro.

Besseres Gehalt durch Vielseitigkeit

Das Gehalt kann höher ausfallen, wenn man die Tätigkeit als Multimediadesigner mit einer zweiten Hauptaufgabe koppelt. Ein Beispiel ist hier die Kopplung von Grafikdesign und Multimediadesign.

In diesem Beispiel ist noch eine zusätzliche Spezialisierung, etwa auf 3D möglich. Diese enge Spezialisierung senkt zwar einerseits die Anzahl der Arbeitsstellen, für die man nicht überqualifiziert ist, hebt jedoch die Eignung für spezialisierte und somit in der Regel besser bezahlten Stellen an.

Hat man die passende Stelle gefunden, kann man als Multimediadesigner von einem Gehalt im oberen Bereich profitieren.

Verdienen Sie als Multimediadesigner genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Mediendesigner/in

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt