Mithilfe unserer Datenbank ermitteln wir das durchschnittliche Bruttoeinkommen für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin. Basierend auf unseren Daten errechnen wir für Sie den gemittelten Stundenlohn, das gemittelte Monatsgehalt sowie den gemittelten Jahreslohn.

Zeitraum Bruttogehalt in €
pro Stunde 40,00
pro Monat 2.100,00
pro Jahr 34.000,00
Wie viel Netto? Brutto Netto Rechner

Das monatliche Bruttogehalt im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin liegt im bundesweiten Durchschnitt bei 2.100,00 €. Das ergibt umgerechnet einen Stundenlohn von 40,00 € und ein Jahresgehalt von 34.000,00 €.

Unsere aktuellen Gehaltsdatensätze für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin

Der folgende Überblick zeigt die aktuellsten Einträge aus unserer Datenbank für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin. Alle Daten kommen aus unserer eigenen Gehaltsstatistik.

Keine Datensätze vorhanden
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
k.A. k.A. k.A. k.A.

Das Gehalt nach Bundesland für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin

Aufgrund demografischer Ursachen sind regionale Gehaltsunterschiede teilweise immer noch präsent. Auch beim Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin sind Unterschiede im Gehalt vom Bundesland abhängig.

In der folgenden Liste wird der monatliche Bruttolohn im entsprechenden Bundesland abgebildet.

Bundesland Bruttogehalt in €
Baden Württemberg k.A.
Bayern k.A.
Berlin k.A.
Brandenburg k.A.
Bremen k.A.
Hamburg k.A.
Mehr anzeigen

Gehalt nach Familienstand für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin

Der Familienstand hat ebenfalls einen Einfluss auf die Höhe des durchschnittlichen Gehalts. Ein verheirateter Arbeitnehmer bekommt im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin nicht dasselbe Gehalt wie sein/e ledige/r oder alleinerziehende/r Kollege/Kollegin.

Die Steuerklassenwahl richtet sich nach dem Familienstand und bestimmt die jeweilige Höhe des Lohnsteuerabzugs, sodass es zu Gehaltsunterschieden kommen kann. Verheiratete Arbeitnehmer haben die Steuerklasse 3, 4 oder 5. Alleinstehende, kinderlose Arbeitnehmer hingegen sind der Steuerklasse 1 zugeordnet und alleinerziehende Arbeitnehmer zählen zur Steuerklasse 2.

Diese Durchschnittswerte konnten auf Grundlage der Einträge in unserer Datenbank errechnet werden:

Familienstand Bruttogehalt in €
Verheiratete k.A.
Alleinerziehende k.A.

Das Gehalt nach Geschlecht für Normentechniker/ Normentechnikerin

Die Gender-Pay-Gap beschreibt die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen existiert. In vielen Berufen verdienen männliche Arbeitnehmer mehr als ihre weiblichen Kollegen.

Die prozentuale Differenz des Bruttoverdienstes beträgt im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin (gehalt: geschlechtsdifferenz). Arbeitnehmer verdienen (gehalt: durchschnittmann), Arbeitnehmerinnen erhalten (gehalt: durchschnittfrau). Der geschlechtsspezifische Verdienst wird hier als durchschnittlicher Monatsbruttolohn für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin angezeigt.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Frau k.A.
Mann k.A.

Durchschnittsgehalt als Normentechniker/ Normentechnikerin nach Alter

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin steigt mit zunehmendem Alter. In der folgenden Tabelle wird dargelegt, wie sich das Gehalt im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin in Abhängigkeit von der Altersgruppe entwickeln kann:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 k.A.
26 - 30 k.A.
31 - 40 k.A.
41 - 50 k.A.
51 - 60 k.A.
61 - 70 k.A.

Durchschnittsgehalt als Normentechniker/ Normentechnikerin nach Berufserfahrung

Und mit welchem Anfangsgehalt kann man als Berufseinsteiger im Bereich Normentechniker/ Normentechnikerin rechnen? Die nachfolgende Übersicht zeigt das durchschnittliche Gehalt nach Berufserfahrung an.

Berufserfahrung in Jahren Bruttogehalt in €
< 1 k.A.
1 - 2 k.A.
2 - 5 k.A.
5 - 10 k.A.
10 - 20 k.A.
20 - 30 k.A.
> 30 k.A.
0
Förderungen sichern €

Jetzt berechnen

Pfeil

Normentechniker/ Normentechnikerin Schulabschluss

Je höher der Bildungsabschluss, desto besser das Gehalt?

Nein, nicht zwingend! Die Aussicht auf ein gutes Gehalt hängt maßgeblich vom gewählten Beruf ab.

Für das Beispiel Normentechniker/ Normentechnikerin zeigt unsere Statistik die folgenden Werte an:

Abschluss Bruttogehalt in €

Normentechniker/ Normentechnikerin Mitarbeiterzahl

Auch die Größe und Mitarbeiteranzahl im Unternehmen oder Betrieb beeinflusst die Verdienstmöglichkeiten. Die Mitarbeiterzahl im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin liegt laut der Einträge in unserer Gehaltsdatenbank im folgenden Bereich:

Mitarbeiteranzahl im Unternehmen Bruttogehalt in €
1 - 5 k.A.
6 - 25 k.A.
26 - 50 k.A.
51 - 100 k.A.
101 - 250 k.A.
251 - 500 k.A.
501 - 1000 k.A.
1001 und mehr k.A.

Benefits im Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin

Bietet der Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin besondere Benefits? In unserem Gehaltsvergleich wurden vor allem diese Benefits genannt:

Passende Stellenangebote für Normentechniker/ Normentechnikerin

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über aktuelle Stellenangebote für den Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin. Sie können die Jobsuche nach Ihrem Wunschort und der genauen Berufsbezeichnung genauer filtern.

Quellenverzeichnis

  1. Alle Gehaltsdaten zum Beruf Normentechniker/ Normentechnikerin basieren auf unserer eigenen Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.