Produktgestalter können verschiedene Richtungen einschlagen. Je nach Fachrichtung sind 2.200 bis 3.500 Euro Bruttomonatsgehalt realistisch.

Brutto Gehalt als Produktgestalter

Beruf Produktgestalter/ Produktgestalterin
Monatliches Bruttogehalt 3.081,00€
Jährliches Bruttogehalt 36.972,00€
Wie viel Netto?

Der durchschnittliche Stundenlohn als Produktgestalter liegt bei 17,78€. Im Monat können Produktgestalter damit auf ein Bruttogehalt von 3.081,00€ kommen. Im Jahr liegt das Bruttogehalt durchschnittlich bei 36.972,00€.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Über den Beruf Produktgestalter

Der Überbegriff Produktgestalter beschreibt verschiedene Fachrichtungen, die jeweils ihre eigene Ausrichtung und Ausbildung haben.

Produktgestalter können sich in folgenden Fachrichtungen spezialisieren:

  • Gestalter der Fachrichtung Produktdesign
  • Industrie- und Produktdesigner
  • Produktgestalter Textil

Gestalter der Fachrichtung Produktdesign

Die Weiterbildung zum Gestalter der Fachrichtung Produktdesign nimmt zwei Jahren in Anspruch. Wer sich für diese Fachrichtung entscheidet, gestaltet neue Produkte und achtet dabei sowohl auf deren Funktionalität als auch auf ein ansprechendes Design, welches zum Kauf anregen soll.

Bei Produkten, die in die Hand genommen werden müssen, wird in der Produktgestaltung auch auf Ergonomie geachtet.

Zum Einsatz kommen Gestalter der Fachrichtung Produktdesign sowohl in Werbeagenturen als auch in firmeneigenen Ateliers und Büros für Industriedesign.

Industrie- und Produktdesigner

Industrie- und Produktdesignern kommen an denselben Orten zum Einsatz und entwerfen teils auch Konsumgüter. Sie haben jedoch eine weitaus technischere Ausrichtung als Gestalter der Fachrichtung Produktdesign. Hier hat der Produktdesigner seinem Kollegen, welcher lediglich Gestalter ist, einen klaren Wissensvorteil. Allerdings setzt dieser Beruf ein grundlegendes Studium voraus.

Um im Bereich Produkt- und Industriedesign fußzufassen, sind folgende Studiengänge möglich:

  • Applied Art and Design
  • Design
  • Industrial Design
  • Integriertes Produktdesign
  • Produktdesign
  • Produktgestaltung Bachelor oder Master
  • Transportation Design

Industrie- und Produktdesigner werden für technische Produkte eingesetzt, bei denen vor allem die Funktionalität stimmen muss. Erst danach kommt die Optimierung der Ästhetik.

Produktgestalter Textil

Der Produktgestalter Textil übernimmt die Aufgaben des Gestalters für Produktdesign. Dabei liegt sein Augenmerk jedoch auf Textilien. Dies können neben Kleidung auch mit Stoffen bezogene Polster von Möbeln, Autositzen und ähnlichem sein.

Gehalt nach Fachrichtung

So unterschiedlich die Fachrichtungen als Produktgestalter sind, so unterschiedlich ist am Ende auch das Gehalt. Ein Industrie- und Produktdesigner erhält etwa 2.450 Euro Gehalt im Durchschnitt.

Die Fachrichtung Textil hingegen erhält nur rund 2.200 Euro. Ähnlich fällt das Gehalt bei einem Gestalter mit Fachrichtung Produktdesign aus.

Große Firmen, welche ihre Produkte zu großen Teilen über das Design verkaufen, lassen ihre Gestalter in Form eines höheren Gehalts meist daran teilhaben. So sind auch Gehälter bis 3.500 Euro gut denkbar.

Verdienen Sie als Produktgestalter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Industrie-, Produktdesigner/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.