Das Gehalt als Produktveredler

Aktualisiert am 01.12.2021 15:54 von Melanie Vahland

Als Produktveredler arbeitet man überwiegend in der Textilindustrie und ist vornehmlich für die Produktionsanlanagen im Betrieb verantwortlich.

Brutto Gehalt als Produktveredler

Beruf Produktveredler/ Produktveredlerin
Monatliches Bruttogehalt 2.088,23€
Jährliches Bruttogehalt 25.058,80€

Als Produktveredler liegt das durchschnittliche Gehalt brutto bei 25.058,80€ im Jahr. Der Stundenlohn beträgt im Schnitt 12,05€. Ein Produktveredler verdient monatlich durchschnittlich 2.088,23€ brutto.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildung zum Produktveredler
  2. Gehalt während der Ausbildung
  3. Gehalt als Produktveredler
  4. Weiterbildungsmöglichkeiten
  5. Verdienen Sie als Produktveredler genug?
+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Ausbildung zum Produktveredler

Als angehender Produktveredler absolviert man eine duale Ausbildung in der Textilveredlungsindustrie. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Zur Tätigkeit gehört die Koordination der Produktionsabläufe im jeweiligen Zuständigkeitsbereich. Der Produktveredler trägt dafür Sorge, dass Arbeitsabläufe kosten- und zeitsparend ablaufen. Gibt es Fehler im Ablauf, muss er einschreiten. Es ist also ein Job mit viel Verantwortung.

Wer Produktveredler werden möchte, sollte Entscheidungsfreude, handwerkliches Geschick, Konzentrationsfähigkeit, Technisches Verständnis und Organisationstalent mitbringen.

Zu den Arbeitsorten gehören Textilbetriebe und Werkhallen. Nachteile bei dieser Berufswahl können die Schichtarbeit und der Zeitdruck bei Produktionsproblemen sein.

Das Gehalt während der Ausbildung

Der Verdienst variiert während der Ausbildung aufgrund der Branche und dem Tarifvertrag. Ist der Betrieb in dem man arbeitet tariflich gebunden, wird der Verdienst nach dem dortigen Tarifvertrag festgelegt.

Im Durchschnitt verdienen angehende Produktveredler nach Ausbildungsjahr:

  1. Ausbildungsjahr: 670 bis 830 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 720 bis 870 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 770 bis 990 Euro
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt als Produktveredler

Als ausgelernter Produktveredler kann man je nach Größe und Bekanntheit des Unternehmens und der tariflichen Vergütungsgruppe unterschiedlich verdienen.

Als Einstiegsgehalt ist von 1.700 bis 2.200 Euro brutto auszugehen. Erhöhen kann sich das Gehalt durch entsprechende persönliche Qualifikation und Berufserfahrung. Nach mehreren Jahren im Beruf liegt das durchschnittliche Gehalt bei 2.400 Euro brutto.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Mit einer Weiterbildung kann man seine Gehaltschancen erhöhen. Durch die Aufstiegsweiterbilung als Industriemechaniker können Produktveredler bis zu 3.200 Euro verdienen, als Textiltechniker sogar bis zu 4.000 Euro brutto.

Auch ein Studium bietet sich an, um sein Wissen zu erweitern. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung ist es zum Beispiel möglich, den Bachelor im Bereich Textiltechnik zu erwerben.

Verdienen Sie als Produktveredler genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Produktveredler/in - Textil

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt