In unserer Gehaltsdatenbank haben wir zahlreiche interessante Daten zum Gehalt im Beruf Projektleiter zusammengetragen. Einen Überblick darüber erhalten Sie auf dieser Seite. Alle Daten sind hier als Mittelwerte dargestellt und nach verschiedenen Parametern sortiert.

Brutto Gehalt als Projektleiter

Beruf Projektleiter/ Projektleiterin
Monatliches Bruttogehalt 4.406,07€
Jährliches Bruttogehalt 52.872,86€
Wie viel Netto?

Unsere Datenbank gibt für den Beruf Projektleiter/ Projektleiterin einen durchschnittlichen Bruttomonatsverdienst von 4.406,07€ aus. Rechnet man diesen Wert auf ein Jahr hoch, entsteht ein Jahresgehalt von durchschnittlich 52.872,86€. Der Stundenlohn liegt durchschnittlich bei 27,48€.


Unsere aktuellen Gehaltsdatensätze für den Beruf Projektleiter/ Projektleiterin

Das Gehalt als Projektleiter/ Projektleiterin kann je nach Branche und Unternehmen stark variieren. Das zeigt auch ein Blick auf unsere zehn aktuellsten Gehaltsdatensätze, die uns zu diesem Beruf übermittelt wurden:

Datensätze vom 17.07.2021
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
3.850,00 43 männlich 06464 Quedlinburg
5.600,00 46 männlich 87772 Pfaffenhausen
4.333,00 29 weiblich 80333 München
3.800,00 29 männlich 80333 München
3.625,00 54 weiblich 78244 Gottmadingen
3.625,00 54 weiblich 78244 Gottmadingen
3.625,00 54 weiblich 78244 Gottmadingen
3.700,00 50 männlich 22453 Hamburg
2.500,00 41 männlich 16 wriezen
5.000,00 46 männlich 79100 Freiburg
51

Was verdienen Sie als Projektleiter/ Projektleiterin?

  • Auch Sie können Ihr Gehalt in unsere Datenbank eintragen. Dann werden wir es in unsere Berechnungen miteinfließen lassen!
btn-pfeil

Zum Gehaltseintrag


Das Gehalt nach Geschlecht als Projektleiter/ Projektleiterin

In verantwortungsvollen Positionen wie der des Projektleiters bzw. der Projektleiterin ist die Gehaltskluft zwischen Mann und Frau oft besonders hoch. Mit einem Unterschied von durchschnittlich 6,44% besteht auch zwischen Projektleitern und Projektleiterinnen eine erkennbare Gender Pay Gap.

Für männliche Projektleiter liegt der durchschnittliche Bruttoverdienst bei ca. 4.250,09€. Frauen können im gleichen Beruf hingegen ein Durchschnittsgehalt von 4.542,57€ erzielen.

Geschlecht Bruttogehalt in €
Männlich 4.250,09
Weiblich 4.542,57
gehaltsdifferenz
Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Das Durchschnittsgehalt nach Alter zum Beruf Projektleiter/ Projektleiterin

Mit steigendem Alter und somit auch wachsender Berufserfahrung und Betriebszugehörigkeit können Projektleiter und Projektleiterinnen nicht selten in Verhandlungen auch höhere Gehälter verlangen. Deshalb werfen wir hier einen Blick auf das Durschnittsgehalt nach Alter:

Altersspanne in Jahren Bruttogehalt in €
18 - 20 k.A.
21 - 25 3.562,50
26 - 30 4.096,86
31 - 40 5.176,46
41 - 50 4.328,33
51 - 60 3.975,00
61 - 70 7.000,00

Durchschnittsgehalt nach Schulabschluss für Projektleiter/ Projektleiterinnen

Da Projektleiter/ Projektleiterinnen in vielen Bereichen tätig sein können, variieren auch die Bildungsabschlüsse, die sie mitbringen. Je nach Bildungsabschluss unterscheiden sich auch die durchschnittlichen Gehälter:

Abschluss Bruttogehalt in €
Mittlere Reife 4.110,00
Fachhochschulreife 4.400,00
Allgemeine Hochschulreife 5.500,00
Technik / Handwerk / EDV 3.649,75
Bachelor (BA) 4.066,50
Bachelor (FH) 4.960,80
Diplom (FH) 5.075,00
Diplom (Uni) 3.975,00
Master (FH) 5.550,00
Master (Uni) 4.047,50
1. Staatsexamen 4.900,00

Die Benefits im Beruf Projektleiter/ Projektleiterin

Mit einer höheren Position in einem Unternehmen gehen neben dem Gehalt oft noch andere Vorteile einher. Diese Benefits wurden beispielsweise in unserer Datenbank für die Position Projektleiter/ Projektleiterin hinterlegt:

Projektleiter - Die wichtigsten Fakten

  • Wer als Projektleiter arbeitet, kann ein hohes Gehalt erzielen, da er mit wichtigen Aufgaben betraut wird.
  • Er trägt die Verantwortung für viele Unterfangen und ist maßgeblich daran beteiligt, dass die Projekte zur vollsten Zufriedenheit gelingen.
  • Aufgrund dessen fällt auch das Gehalt des Projektleiters hoch aus. Eine klassische Ausbildung zum Projektleiter gibt es nicht, da diese Bezeichnung aufgrund besonderer Verdienste bei der Arbeit vergeben wird.

Die Verdienstmöglichkeiten des Projektleiters

Da der Projektleiter die größte Verantwortung trägt, erhält er ein Gehalt, das seiner Tätigkeit angemessen ist.

Je nachdem in welcher Branche der Projektleiter arbeitet, kann er durchaus einen Verdienst von mehr als 90.000 Euro im Jahr erzielen. Als Projektleiter kann man grundsätzlich in jedem Berufszweig tätig sein.

Die Arbeit als Leiter in verschiedenen Bereichen

Wer auf seinem Aufgabengebiet bereits über Erfahrung verfügt, kann als IT-Projektleiter knapp 50.000 Euro pro Jahr verdienen.

Im Bereich der Geschäftsfeldentwicklung als Leiter tätig zu sein, bedeutet gleichzeitig ein Gehalt von über 50.000 Euro jährlich verdienen zu können.

Leiter im Bereich Fondsmanagement erzielen ein Gehalt von bis zu 60.000 Euro pro Jahr.

Wie wird man Leiter von firmenbezogenen Projekten?

Grundsätzlich kann jeder Arbeitnehmer Projektleiter werden und damit seine Chancen auf ein besseres Gehalt erhöhen, der gute Arbeit leistet und auch zu Weiterbildungen bereit ist. Auch Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein ist förderlich.

Wer als Leiter unterschiedlicher Projekte arbeiten möchte, sollte permanent hohen Arbeitseinsatz zeigen. Zudem sind in diesem Beruf auch Führungsqualitäten von Vorteil, da dem Leiter ein Team unterstellt wird.

Verdienen Sie als Projektleiter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Projektleiter/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.