Beim Public Health (Master of Science) handelt es sich um einen Gesundheitswissenschaftler. Dieser Studiengang gehört der vergleichsweise jüngeren Generation an.
In diesem Studium lernt man praktische und wissenschaftliche Grundlagen in Bereichen der Gesundheitswissenschaft und Medizin. Darüber hinaus werden auch die Fachbereiche Ökonomie, Psychologie und Sozialwissenschaften berührt.

Public Health (Gesundheitswissenschaft) kann als Fernstudiengang oder als dualer Studiengang studiert werden.

Brutto Gehalt als Public Health (Master of Science)

Beruf Public Health (Master of Science)
Monatliches Bruttogehalt 3.779,36€
Jährliches Bruttogehalt 45.352,32€
Wie viel Netto?

Im Monat verdient ein Public Health (Master of Science) brutto durchschnittlich 3.779,36€. Demnach erhält er/sie einen Stundenlohn von 23,57€. Im Durchschnitt erhält ein Public Health (Master of Science) brutto 45.352,32€ im Jahr.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Das Ausbildungsgehalt als Public Health (Master of Science)

Wer in diesen Beruf wählt erhält während des Studiums kein berufsbezogenes Monatsgehalt.

Es besteht aber dem Grunde nach die Möglichkeit, BafÖG zu beantragen oder sich für ein Stipendium zu bewerben und sich damit finanziell fördern zu lassen.
Die Regelstudienzeit beträgt drei bis vier Jahre.

Das Gehalt zum Berufseinstieg als Public Health (Master of Science)

Das Einstiegsgehalt als Public Health (Master of Science) lässt sich bezüglich seiner Höhe leider nicht pauschalisieren, da es hier keine einheitliche Regelung gibt und es entscheidet vom jeweiligen Arbeitgeber abhängig ist sowie davon, wie groß das jeweilige Unternehmen ist. Auch die Region kann einen erheblichen Einfluss auf das Einkommen haben.

Deshalb können hier nur durchschnittliche Richtwerte zur ersten Orientierung genannt werden.

  • Das durchschnittliche Gehalt zum Berufseinstieg liegt zwischen 3500 Euro bis 4800 Euro brutto pro Monat.

Die Gehaltsentwicklung beim Public Health (Master of Science)

Im Laufe der Jahre steigt nicht nur die Berufserfahrung, sondern in der Regel auch das Gehalt an. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich der Wissenschaftler spezialisiert und sich entsprechenden Weiterbildungen unterzogen hat und sodann in eine leitende Funktion kommt.

  • Mit einer Weiterbildung steigt das durchschnittliche Gehalt deutlich auf 7500 Euro bis 9000 Euro brutto pro Monat an.

Als Weiterbildung bzw. Spezialisierung bietet sich zum Beispiel eine Promotion an, um sich in einem einschlägigen Forschungsgebiet profilieren zu können.

Verdienen Sie als Public Health (Master of Science) genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

Bundesagentur für Arbeit: Public Health (Master of Science) »
Bundesagentur für Arbeit: Public Health (Master of Science) Steckbrief »

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.