Qualitätsingenieure können aufgrund ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit und ihrer hohen Qualifikation mit einem Gehalt im oberen Bereich rechnen.

Brutto Gehalt als Qualitätsingenieur

Beruf Qualitätsingenieur/ Qualitätsingenieurin
Monatliches Bruttogehalt 4.126,09€
Jährliches Bruttogehalt 49.513,09€
Wie viel Netto?

Das monatliche Gehalt, das Qualitätsingenieure brutto durchschnittlich erhalten, beträgt 4.126,09€. Im Jahr kann ein Qualitätsingenieur somit ein Bruttogehalt von 49.513,09€ verdienen. Dieses Gehalt kommt durch den durchschnittlichen Stundenlohn von 24,41€ zustande.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Qualitätsingenieur?

Die Arbeit des Qualitätsingenieurs dreht sich um die Festlegung von Qualitätsstandards in der Produktherstellung oder in der Dienstleistungsbranche. Dazu gehören folgende Teilaufgaben:

  • Bewertung von Risikopotenzialen
  • Kontrolle von Qualitätsnormen
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätsoptimierung

Ausbildung zum Qualitätsingenieur

Qualitätsingenieure finden in allen Wirtschaftsbereichen Beschäftigung. Der Werdegang zum Qualitätsingenieur ist daher sehr individuell und hängt maßgeblich von der Branche ab, in der man eine Beschäftigung anstrebt.

Um als Qualitätsingenieur zu arbeiten, wird ein technisches Studium vorausgesetzt, das zum zukünftigen Fachgebiet passt. Dazu bieten sich beispielsweise folgende Studienfächer an:

  • Bauphysik
  • Sporttechnik
  • Textil- und Bekleidungstechnik
  • Verkehrsingenieurwesen
  • Biomechanik
  • und viele mehr

Die Gehaltsentwicklung als Qualitätsingenieur

Zum Berufseinstieg liegt das Gehalt als Qualitätsingenieur durchschnittlich zwischen 2.000 und 3.000 Euro.

Nach längerer Berufserfahrung verdient man als Qualitätsingenieur monatlich bis zu 8.000 Euro und kann darüber hinaus durch verschiedene Boni noch Zusatzzahlungen erhalten. Wer regelmäßig zusätzliche Weiterbildungen besucht und auf dem neuesten technischen Stand ist, qualifiziert sich für höhere Positionen.

Verdienen Sie als Qualitätsingenieur genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Qualitätsingenieur/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.