gehalt rechtsanwaltsfachangestellte

Brutto Gehalt als Rechtsanwaltsfachangestellte

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Rechtsanwaltsfachangestellter/ Rechtsanwaltsfachangestellte 1.949,44€ 23.393,34€

Alle Details

Verdienen Sie als Rechtsanwaltsfachangestellte genug?

GEHALTSCHECK

Rechtsanwaltsfachangestellte - Die wichtigsten Fakten

  • So gut wie jeder deutsche Jurist, in welchem Rechtsgebiet er auch tätig ist, wird durch eine Rechtsanwaltsfachangestellte bei der Durchsetzung der Rechte seiner Mandanten unterstützt.
  • So vielfältig und umfassend wie die juristischen Bereiche können dabei auch die Tätigkeiten Rechtsanwaltsfachangestellter sein.
  • Meist betreuen sie Mandanten, bereiten Schriftsätze oder Akten vor und berechnen Fristen sowie Gebühren.
  • Die Branche wirkt sich meist auch auf das Gehalt aus.

Durchschnittliches Gehalt Rechtsanwaltsfachangestellter im Bundesvergleich

Rechtsanwaltsfachangestellte verdienen durchschnittlich etwa 1.900 Euro. Vergleicht man die Gehälter nach Bundesländern, liegt hierbei Hamburg mit durchschnittlich 2.154 Euro Bruttoverdienst auf Platz 1, während die Rechtsanwälte in Sachsen-Anhalt ihren Angestellten mit durchschnittlich 1.311 Euro am wenigsten bezahlen.

Ausbildungsvergütung

Selbstverständlich werden die künftigen Rechtsanwaltsfachangestellten auch während der Ausbildung bezahlt; die Vergütung richtet sich allerdings stark nach Region und Branche, sodass ein aussagekräftiger Durchschnittswert nur schwer zu ermitteln ist, wie nachfolgende Aufstellung zeigt:

  • Erstes Ausbildungsjahr: 250 bis 650 Euro
  • Zweites Ausbildungsjahr: 300 bis 750 Euro
  • Drittes Ausbildungsjahr: 350 bis 850 Euro

Mehr Gehalt in speziellen Branchen oder durch Weiterbildung

  • Das höchste Gehalt können Rechtsanwaltsfachangestellte im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, d. h. bei Patent- oder Markenanwälten mit etwa 2.800 Euro brutto erwarten.

Aber auch durch Weiterbildungen wie Seminare oder Zusatzausbildungen, z. B. zum Rechtsassistenten oder Rechtsfachwirt, durch Sprachkurse oder ganz einfach durch das Sammeln von Berufserfahrung können höhere Gehaltsforderungen Rechtsanwaltsfachangestellter begründet werden.

Nach einigen Jahren im Beruf und dem erfolgreichen Absolvieren von Weiterbildungsmaßnahmen zu bestimmten Rechtsthemen kann das Gehalt einer Rechtsanwaltsfachangestellten auf über 3.000 Euro ansteigen.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren