Trotz vieler freier Stellen auf dem Markt ist es gar nicht so einfach, ein professioneller Taucher zu werden. Und so verlockend der Beruf auch klingen mag, hat er doch nicht allzu viel mit den Tauchgängen eines Hobbytauchers im Meer gemeinsam.

Brutto Gehalt als Taucher

Beruf Taucher/ Taucherin
Monatliches Bruttogehalt 2.803,47€
Jährliches Bruttogehalt 33.641,68€
Wie viel Netto?

Als Taucher liegt das Gehalt durchschnittlich brutto bei 33.641,68€ im Jahr. Durch einen Stundenlohn von 18,48€ verdient ein Taucher durchschnittlich 2.803,47€ brutto im Monat.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Ausbildungsmöglichkeiten als Taucher

Seit den 80er Jahren gibt es den spannenden Beruf leider nicht mehr als klassische Ausbildung. Die Anforderungen sind härter geworden und offiziell handelt es sich heutzutage um keine Ausbildung, sondern um eine Fortbildung.

So muss man zum einen mindestens 21 Jahre alt sein und bereits erfolgreich eine andere herkömmliche Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Der entscheidendste Faktor, ob man für diesen Beruf in Frage kommt, ist jedoch die Gesundheit. Wer nicht strengste Anforderungen erfüllt, hat schlechte Karten auf eine Stelle. Angehende Taucher müssen ihren Gesundheitszustand nach eingehender medizinischer Untersuchung ärztlich attestiert haben.

Gehalt als Taucher

Je nach Arbeitgeber variiert das Gehalt erheblich. Interessenten finden beispielsweise bei der Marine, aber auch bei einigen privaten tauchspezifischen Betrieben eine Anstellungsmöglichkeit.

Diese anstrengende Tätigkeit wird nach Stunden bezahlt. Pro abgetauchter Stunde fallen noch bestimmte Zuschläge an. Nicht jeder Mensch ist in der Lage, gleich viele Tauchgänge im Monat durchzuführen. Dementsprechend pendelt das monatliche Gehalt.

Im Schnitt kommt man monatlich auf mindestens 3.500 Euro brutto. Es ist jedoch keine Seltenheit, dass ein geübter Taucher beim richtigen Arbeitgeber und entsprechend vielen Taucheinheiten im Monat 6.000 Euro bis 10.000 Euro verdient.

Verdienen Sie als Taucher genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Taucher/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.