Im Weiteren stellen wir Ihnen alle Daten bereit, die uns zum Gehalt als Techniker/ Technikerin zur Verfügung stehen. Sämtliche Zahlen beruhen auf unserer eigenen Gehaltsdatenbank. Alle Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/ Technikerin werden in einem Durchschnittswert dargestellt.

Inhaltsverzeichnis:
  1. Bruttogehalt Techniker/ Technikerin
  2. Techniker/ Technikerin - Gehaltsdatensätze
  3. Gehalt für Techniker/ Technikerin nach Bundesland
  4. Gehalt nach Familienstand für Techniker/ Technikerin
  5. Gehalt nach Geschlecht zum Techniker/ Technikerin
  6. Gehalt als Techniker/ Technikerin nach Alter
  7. Gehalt als Techniker/ Technikerin nach Berufserfahrung
  8. Techniker/ Technikerin Schulabschluss
  9. Techniker/ Technikerin Mitarbeiter
  10. Benefits im Beruf Techniker/ Technikerin
  11. Techniker/ Technikerin Jobangebote

Gehalt Techniker/ Technikerin

gehaltsdaten-techniker

Das durchschnittliche Brutto im Beruf Techniker/ Technikerin errechnen wir auf Basis unserer Gehaltsdatenbank. Auf Grundlage unserer Daten können wir den entsprechenden Durchschnitt für den Stundenlohn, das Monatsgehalt und den Jahreslohn kalkulieren.

(gehalt: details)

Im bundesweiten Schnitt bekommt man als Techniker/ Technikerin ein monatliches Bruttogehalt von (gehalt: brutto typ: monat). Daraus ergibt sich ein Stundenlohn von (gehalt: stundenlohn) sowie ein jährliches Gehalt in Höhe von (gehalt: brutto typ: jahr).

Unsere aktuellen Gehaltsdatensätze für den Beruf Techniker/ Technikerin

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den aktuellsten Datensätzen für den Beruf Techniker/ Technikerin. Die Werte wurden unserer eigenen Gehaltsdatenbank entnommen.

Datensätze vom 20.11.2020
Bruttogehalt in € Alter Geschlecht Arbeitsort
3.850,00 34 männlich 91171 Greding
3.850,00 34 männlich 91171 Greding
2.500,00 44 männlich 01809 Heidenau
4.600,00 37 männlich 72160 Horb
4.800,00 41 männlich 70567 Stuttgart
4.900,00 47 männlich 31135 Hildesheim
4.000,00 33 männlich 48712 Gescher
2.800,00 28 männlich 35390 Gießen
3.600,00 36 männlich 25462 Rellingen
4.300,00 30 männlich 42651 Solingen

Durchschnittsgehalt für Techniker/ Technikerin nach Bundesland

Aufgrund demografischer Ursachen sind regionale Gehaltsunterschiede teilweise immer noch existent. Bundeslandspezifische Differenzen im Gehalt zeigen sich auch bei den Einträgen für den Beruf Techniker/ Technikerin in unserem Gehaltscheck.

Der folgende Überblick zeigt das Monatsbruttogehalt nach Bundesland an.

(gehalt: bundeslaender)

Techniker/ Technikerin Gehalt nach Familienstand

Diese Förderungen bekommt Jeder

Durchschnittsgehälter unterscheiden sich auch nach Familienstand. Das Gehalt von verheirateten Arbeitnehmern im Beruf Techniker/ Technikerin unterscheidet sich von dem ihrer nicht liierten oder alleinerziehenden Kolleginnen und Kollegen.

Dies liegt an der jeweiligen Steuerklasse, denn nach dieser bemisst sich die Höhe der abzuziehenden Lohnsteuer. In die Steuerklasse 1 sind ledige Beschäftigte ohne Kinder eingeordnet. Alleinerziehende Arbeitnehmer gehören zur Steuerklasse 2. Die Steuerklassen 3, 4 und 5 sind für verheiratete Arbeitnehmer vorgesehen.

Folgende Durchschnittswerte für das Einkommen nach Familienstand ergeben sich aus unserer Datenbank:

(gehalt: familienstand)

Techniker/ Technikerin Gehalt nach Geschlecht

Die Gender-Pay-Gap verdeutlicht die Einkommensdifferenz, die zwischen Männern und Frauen existiert. In den meisten Berufsfeldern verdienen weibliche Arbeitnehmer weniger als ihre männlichen Arbeitskollegen.

Die prozentuale Einkommensdifferenz für den Beruf Techniker/ Technikerin liegt bei (gehalt: geschlechtsdifferenz). Männliche Arbeitnehmer erhalten in diesem Job (gehalt: durchschnittmann), weibliche hingegen (gehalt: durchschnittfrau). Der geschlechtsspezifische Lohn wird hier als durchschnittlicher Monatsbruttolohn für den Beruf Techniker/ Technikerin angeführt.

(gehalt: geschlecht)

Durchschnittliches Gehalt als Techniker/ Technikerin nach Alter

Das durchschnittliche Gehalt für den Beruf Techniker/ Technikerin steigt mit zunehmendem Alter. In der folgenden Tabelle wird dargestellt, wie sich das Gehalt im Beruf Techniker/ Technikerin in Abhängigkeit vom Alter entwickeln kann:

(gehalt: alter)

Durchschnittsgehalt als Techniker/ Technikerin nach Berufserfahrung

Und mit welchem Anfangsgehalt kann man als Berufseinsteiger im Bereich Techniker/ Technikerin rechnen? Im folgenden Überblick sind die durchschnittlichen Gehälter in Abhängigkeit von der jeweiligen Berufserfahrung tabellarisch dargestellt.

(gehalt: berufserfahrung)

(gehalt: dbcounter)

Gehaltsdaten zum Schulabschluss im Beruf Techniker/ Technikerin)

Stimmt es, dass ein besserer Bildungsabschluss mehr Gehalt bedeutet?

Nicht zwingend! Letztlich entscheidet die individuelle Berufswahl über das mögliche Gehalt.

Für die verschiedenen Schulabschlüsse finden sich in unserer Datenbank folgende Gehälter zum Beruf Techniker/ Technikerin:

(gehalt: schulabschluss)

Wie verhält sich die Mitarbeiterzahl beim Techniker/ Technikerin Gehalt?

Sowohl die Unternehmensgröße als auch die Anzahl der Angestellten haben Einfluss auf die mögliche Gehaltshöhe. Basierend auf den Zahlen aus unserer Gehaltsstatistik bewegt sich die Zahl der Mitarbeiter im Job Techniker/ Technikerin oft im folgenden Rahmen:

(gehalt: mitarbeiterzahl)

Welche Benefits bietet der Beruf Techniker/ Technikerin?

Gibt es Benefits, die im Beruf Techniker/ Technikerin besonders oft vorkommen? In unserem Gehaltsvergleich wurden vor allem diese Benefits genannt:

(gehalt: benefits)

Aktuelle Stellenangebote für den Beruf Techniker/ Technikerin

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über aktuelle Jobangebote für den Beruf Techniker/ Technikerin. Sie können die Stelensuche nach Ihrem Wunschort und der genauen Jobbezeichnung genauer filtern.

Quellenverzeichnis

  1. Alle Angaben zum Gehalt als Techniker/ Technikerin beruhen auf den Einträgen in unserer Gehaltsdatenbank
  2. Bundesagentur für Arbeit Statistik: Frauen und Männer >>

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.