gehalt-textilgestalter-im-handwerk

Brutto Gehalt als Textilgestalter im Handwerk

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Textilgestalter/ Textilgestalterin im Handwerk 1.896,93€ 22.763,13€

Alle Details

Verdienen Sie als Textilgestalter im Handwerk genug?

GEHALTSCHECK

Textilgestalter im Handwerk - Die wichtigsten Fakten

  • Einer der Berufe, welche kaum einem bekannt sind, ist der als Textilgestalter im Handwerk. Als solcher benötigt man nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch einen sicheren Umgang mit Kunden.
  • Denn neben dem Entwurf und der Herstellung von textilen Produkten, also zum Beispiel Strick- oder Filzwaren, zählt die Kundenberatung zu den Hauptaufgaben eines Textilgestalters im Handwerk.

Textilgestalter im Handwerk – Textile Produkte vom Entwurf bis zum Verkauf

Ein Textilgestalter im Handwerk verdient sein Gehalt damit, verschiedene Textile Produkte zu entwerfen, herzustellen und zu verkaufen. Hierbei reicht seine Produktpalette, je nach Anstellung, von geklöppelten Stoffen über Filzprodukte bis hin zu Strickwaren.

Neben Entwurf und anschließender Produktion einer Ware, etwa eines Filzmantels, zählt zu den Aufgaben auch die Kundenberatung und der Verkauf.

Ausbildung zum Textilgestalter im Handwerk

Die dreijährige Ausbildung erfolgt im dualen System und ist in einzelne Schwerpunktphasen gegliedert, in denen je ein Herstellungsverfahren erlernt wird.

Das Gehalt während der Ausbildung ist deutlich geringer als in anderen Berufen. Es liegt im ersten Jahr bei gerade einmal 230 Euro im Monatsdurchschnitt und im dritten lediglich bei 306 Euro.

Außerdem wird der Beruf kaum gelehrt. Im Jahre 2011 gab es bundesweit lediglich 6 Lehrstellen. Dies erklärt auch den sehr geringen Bekanntheitsgrad des Berufs.

Der Verdienst in diesem Beruf

Ein ausgelernter Textilgestalter im Handwerk darf sich über ein Gehalt von anfangs etwa 1370 Euro monatlich freuen. Nach etwa 5 Jahren Berufserfahrung liegt dieses Gehalt dann bei durchschnittlich 2100 Euro.

Wer mehr verdienen möchte muss in diesem Beruf in aller Regel die Meisterprüfung ablegen. Dann kann ein Gehalt von etwa 2600 Euro erzielt werden. Über Unterschiede im Lohn und regionale Einflüsse lässt sich wenig sagen. Denn der Beruf Textilgestalter im Handwerk ist zu selten, als dass sich hier eindeutige Tendenzen herausarbeiten lassen.

Tendenziell ist dieser Beruf durch seine kreative Färbung und die Arbeit mit Stoffen bei Frauen beliebter als bei Männern.

Weiterbildungsmöglichkeiten des Textilgestalters

Wer noch mehr verdienen möchte, kann sich weiterbilden. So kann der Textilgestalter beispielsweise eine Prüfung zum Meister ablegen. Er erweitert seinen Aufgabenbereich und muss sich zudem auch um seine Mitarbeiter kümmern.

Aufgrund der höheren Verantwortung erhält er auch ein höheres Gehalt. Als Meister in der Textilgestaltung liegt der Verdienst anfangs bei etwa 2.600 Euro. Zudem hat der Angestellte die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen.

Studium als Weiterbildung

Auch ein Studium im Bereich Modedesign ist möglich. Sobald drei Jahre Berufserfahrung gesammelt wurden, wird zur Zulassung kein Abitur benötigt. Wird das Studium erfolgreich absolviert, erhält der frisch gebackene Modesigner ein Gehalt ab etwa 3.500 Euro monatlich - mit steigender Tendenz.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren