Das Gehalt als Tierpfleger

Aktualisiert am 26.10.2021 16:56 von Melanie Vahland

Tiere zu lieben, ist die Grundvoraussetzung für den Beruf Tierpfleger. Das Gehalt ist nicht hoch, reicht jedoch zum Bestreiten des Lebensunterhalts.

Brutto Gehalt als Tierpfleger

Beruf Tierpfleger/ Tierpflegerin
Monatliches Bruttogehalt 1.909,66€
Jährliches Bruttogehalt 22.915,96€

Das Bruttomonatsgehalt im Beruf Tierpfleger liegt durchschnittlich bei 1.909,66€. Daraus folgen ein Stundenlohn von im Schnitt 12,59€ sowie ein jährliches Gehalt von 22.915,96€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ausbildungsgehalt als Tierpfleger
  2. Tierpfleger mit abgeschlossener Ausbildung
  3. Fortbildung als Tierpfleger
  4. Verdienen Sie als Tierpfleger genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Ausbildungsgehalt als Tierpfleger

Das Gehalt als Tierpfleger kann schwer verallgemeinert werden, da die Einsatzorte in diesem Beruf sehr unterschiedlich sind. Sie reichen vom kleinen Tierheim um die Ecke bis hin zum Einsatz in einem großen Zoo. Je nachdem liegen die Tätigkeitsschwerpunkte und dementsprechend das Gehalt anders verteilt.

Das gilt sowohl für die dreijährige Ausbildung, als auch für Fachkräfte mit abgeschlossener Ausbildung gleichermaßen. Grob verdienen angehende Tierpfleger jedoch pro Lehrjahr:

    1. Lehrjahr: 730 Euro bis 850 Euro
    1. Lehrjahr: 770 Euro bis 900 Euro
    1. Lehrjahr: 820 Euro bis 950 Euro
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt als Tierpfleger mit abgeschlossener Ausbildung

Als Tierpfleger hängt das Gehalt stark vom Tätigkeitsbereich ab. Grundsätzlich kann man allerdings mit einem Anfangsgehalt von rund 2.100 Euro bis 2.300 Euro brutto monatlich rechnen.

Sollte einen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst erhalten haben und somit tarifvertraglich entlohnt werden, kann man je nach Entgeltstufe auch auf ein monatliches Einkommen von bis zu 2.500 Euro brutto monatlich kommen.

Fortbildung als Tierpfleger

Zumeist handelt es sich bei Fortbildungen für Tierpfleger um interne Weiterbildungen, durch die man andere und größere Verantwortungsbereiche erhalten und dementsprechend mehr verdienen kann.

Auch eine Weiterbildung zum Tierpflegermeister kann den Verantwortungsbereich vergrößern und mit einer Gehaltssteigerung auf durchschnittlich 3.100 bis 3.600 Euro brutto im Monat einhergehen.

Wer das Fachabitur oder Abitur gemacht hat, kann sein Gehalt als Tierpfleger außerdem durch ein Studium in einem der folgenden Fächer steigern:

  • Biologie
  • Agrarbiologie
  • Tiermedizin
  • Agrarwissenschaft

Verdienen Sie als Tierpfleger genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Tierpfleger/in - Zoo

Bewerten Sie diesen Artikel

4.50 von 5 Sternen - 4 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt