gehalt-tourismuskaufmann

Brutto Gehalt als Tourismuskauffrau

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Tourismuskaufmann / Tourismuskauffrau 1.909,45€ 22.913,38€

Alle Details

Verdienen Sie als Tourismuskauffrau genug?

GEHALTSCHECK

Tourismuskauffrau - Die wichtigsten Fakten

  • Damit der Urlaub die schönste Zeit des Jahres wird, ist einiges an Planung im Vorfeld von Nöten.
  • Für diese interessante und spannende Aufgabe gibt es den Beruf der Tourismuskauffrau und des Tourismuskaufmanns.
  • Ein schickes Hotel, wunderbares Wetter, gutes Essen, spannende Veranstaltungen und interessante Mitreisenden, das gehört für viele zu einem gelungenen Urlaub einfach dazu. Damit diese gelingt, braucht es fachmännische Planung.

Aufgaben einer Tourismuskauffrau

Eine Tourismuskauffrau bzw. ein Tourismuskaufman beraten Privat- und Geschäftskunden zu allen möglichen touristischen Reiseangeboten in den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt.

Zusätzlich dazu reservieren, buchen oder stornieren sie Flug-, Schiffs-, Bahn– oder Pkw Anreisen, kümmern sich um passende Unterkünfte und mögliche Veranstaltungen im Urlaubsland.

Sie beantworten Fragen zu Versicherungs- oder Passvorschriften, Zollformalitäten, gesundheitliche Vorschriften oder Ein- und Ausreisebedingungen.

Der Tourismuskaufmann und die Tourismuskauffrau kümmern sich zudem um Verwaltungsaufgaben wie Rechnungserstellung, Belegprüfungen sowie Schriftverkehr mit Kunden.

Die Ausbildung zur Tourismuskauffrau

Um als Tourismuskaufmann oder Tourismuskauffrau arbeiten zu können, ist in Deutschland eine 3 jährige Ausbildung erforderlich.

Wer sich um einen Ausbildungsplatz bewirbt, sollte mindestens den Realschulabschluss haben. Allerdings werden überwiegend Abiturientinnen bzw. Abiturienten eingestellt.

Der Beruf der Tourismuskauffrau, die genaue Bezeichnung ist eigentlich Kauffrau für Privat- und Geschäftsreisen, geht aus dem ehemaligen Ausbildungsberuf zur Reiseverkehrskauffrau hervor, dessen Ausbildungsordnung zum 01.August 2011 reformiert wurde, um die Schwerpunkte Kundenorientierung und Geschäftsreisemanagement aufnehmen zu können.

In der Ausbildungszeit kann man, je nach Ausbildungsbetrieb, sein Wissen durch bestimmte wählbare Qualifikationen vertiefen:

  • Geschäftsreisen
  • Reisevermittlung
  • Reiseveranstaltung

Während der Ausbildung ist das Gehalt der Tourismuskaufleute im Vergleich zu anderen Berufen noch recht gering.

Das monatliche Ausbildungsgehalt (brutto) in der Übersicht:
  • 1. Ausbildungsjahr: 535 bis 567€
  • 2. Ausbildungsjahr: 635 bis 678€
  • 3. Ausbildungsjahr: 766 bis 822€
  • Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung liegt das Einstiegsgehalt für Berufsanfänger bei rund 1800€. Natürlich ist die Gehaltshöhe abhängig von der ausgeübten Tätigkeit.

Wie hoch ist das Gehalt als Tourismuskauffrau?

Eine Tourismuskauffrau, die Reisen vermittelt, verdient tendenziell weniger als ein Kollege, der im Bereich Organisation und Planung eingesetzt ist. Zusätzlich dazu entscheidet die Größe des Arbeitgebers ebenfalls über die Höhe des Gehaltes.

Tourismuskaufleute können in Reisebüros, bei Reiseveranstaltern, in Reedereien, bei Busunternehmen oder bei Fluggesellschaften arbeiten.

Eine Tourismuskauffrau mit mehreren Jahren Berufserfahrung kann bis zu 3000,00€ monatlich verdienen. Je nach Zusatzqualifikation oder Weiterbildung ist ein höheres Gehalt möglich.

Außerdem kann die Tourismuskauffrau von diversen Vergünstigungen profitieren, wenn sie selbst einmal in den Urlaub fährt und eine Reise macht. So werden Flüge beispielsweise bedeutend günstiger.

Wer das Glück hat, die vom Arbeitgeber finanzierten Testreisen machen, verbindet wohl auf das Vorzüglichste die Arbeit mit dem Vergnügen.

Gehaltsentwicklung und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein Tourismuskaufmann oder eine Tourismuskauffrau können bei entsprechender Qualifikation zur Tourismusfachwirtin per Weiterbildung werden. Nebenberuflich dauert dieser ca. 24 Monate, es gibt aber auch eine dreimonatige Vollzeitvariante

Mittels eines berufsbegleitenden Studiums ist auch eine Weiterbildung zur Tourismusbetriebswirtin möglich.Dieses dauert nebenberuflich in der Regel 6 Semester, also drei Jahre.

Eine Tourismusfachwirtin, die eine Führungsposition einnimmt, kann ein Gehalt von über 3000,00€ monatlich verdienen. Ein Gehalt von bis zu 5000,00€ kann für eine Tourismusbetriebswirtin durchaus realistisch sein.

Hier finden Sie durchschnittliche Jahresgehälter (brutto) mit und ohne Weiterbildung in der Übersicht:
TourismuskauffrauTourismusfachwirtinTourismusbetriebswirtin
ca. 22.000 Euroca. 31.000 Euroca. 53.000 Euro

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin 130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin 104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin 100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin 96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin 90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren