Umweltberater haben die Möglichkeit, mit ihrem Beruf zum Umweltschutz beizutragen. Das Gehalt für diese verantwortungsvolle Tätigkeit liegt in einem mittleren Bereich.

Brutto Gehalt als Umweltberater

Beruf Umweltberater/ Umweltberaterin
Monatliches Bruttogehalt 1.232,40€
Jährliches Bruttogehalt 14.788,80€
Wie viel Netto?

Mit 1.232,40€ brutto monatlich, 14.788,80€ brutto jährlich und 7,69€ Stundenlohn ist der mittlere Verdienst als Umweltberater durchschnittlich.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Die Aufgaben als Umweltberater

Umweltberater haben einen tragenden Anteil an der Umweltpolitik von Unternehmen und Betrieben. Sie beraten ihre Arbeitgeber bezüglich des nachhaltigen und sparsamen Einsatzes von Energie und Materialien, die richtige Abfallentsorgung sowie die Reduzierung von Abwasser, Abluft und Abfällen.

Beschäftigung finden Umweltberater vor allem in folgenden Branchen:

  • Chemie
  • Industrie
  • Pharmazie

Umweltberater werden

Umweltberater ist kein klassischer Ausbildungsberuf, sondern eine berufliche Weiterbildungsmöglichkeit, die bereits eine Grundausbildung voraussetzt. Das kann zum Beispiel eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf sein.

Auch ein Studium kann als Grundstein für die Karriere als Umweltberater absolviert werden. Dazu kommen zum Beispiel folgende Studiengänge in Frage:

  • Agrarwissenschaften
  • Chemietechnik
  • Entwicklungspolitik
  • Umweltchemie
  • Biotechnologie

Anschließend belegt der angehende Umweltberater Kurse oder Seminare zur Weiterbildung. Wie zeitintensiv diese Weiterbildung ausfällt, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Gehaltsentwicklung und Weiterbildungsmöglichkeiten für Umweltberater

Bei diesem Beruf kann man zu Beginn einer Karriere mit einem Einstiegsgehalt von ungefähr 2.200 bis 2.400 Euro rechnen. Dieses Gehalt erhöht sich in den nächsten Arbeitsjahren auf durchschnittlich 2.800 bis 3.500 Euro.

Mit verschiedenen Fort- und Weiterbildungen können Umweltberater ihr Gehalt auf folgende Werte erhöhen:

  • Betriebswirt Umweltökonomie: 3.000 bis 4.000 Euro
  • Fachwirt Umweltschutz: 2.500 bis 3.500 Euro
  • Gewässerschutzbeauftragter: 3.000 bis 4.000 Euro
  • Geoökologe: 3.500 bis 4.200 Euro

Verdienen Sie als Umweltberater genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Umweltberater/in - Handwerk

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.