Verkaufsleiter ist eine höhere Position im Unternehmen, die mit viel Verantwortung und einem Gehalt im oberen Bereich einhergeht.

Brutto Gehalt als Verkaufsleiter

Beruf Verkaufsleiter/ Verkaufsleiterin
Monatliches Bruttogehalt 4.687,91€
Jährliches Bruttogehalt 56.254,95€
Wie viel Netto?

Wer sich bis zum Posten des Verkaufsleiters hochgearbeitet hat, kann im Monat im Schnitt 4.687,91€ brutto verdienen. Das Jahresgehalt liegt mit 56.254,95€ brutto durchschnittlich im oberen Bereich. Auch der gemittelte Stundenlohn liegt mit 29,24€ über dem gesamtdeutschen Durchschnitt.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Die Aufgaben als Verkaufsleiter

Ein Verkaufsleiter trägt Verantwortung für Preisgestaltung, Marktmaßnahmen, Wettbewerbsbeobachtung und Großkundenakquise. Er erfüllt eine hohe repräsentative Aufgabe für das Unternehmen, leitet Meetings und hält Präsentationen.

Das Aufgabenfeld umfasst alle Tätigkeiten im Verkauf und im Management. Wenn ein Kollege ein Problem hat, die Verkaufszahlen sinken, oder ein Wasserschaden einen Teil der Ware unbrauchbar gemacht hat, muss schnell entsprechend reagiert und kommuniziert werden. Dafür ist der Verkaufsleiter zuständig.

Die Ausbildung zum Verkaufsleiter

Um sich als Verkaufsleiter zu qualifizieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen.

Eine Möglichkeit bildet eine Ausbildung als Kaufmann. Anschließend übernimmt man eine lange Bürotätigkeit, um über die Position des Teamleiters oder Außendienstlers zum Vertriebsleiter befördert zu werden, sofern man sich die Kompetenzen während der Berufstätigkeit durch Lehrgänge und Weiterbildungen aneignen konnte.

Mit einem Studium der Wirtschaft und Ökonomie kann ein schnellerer Aufstieg möglich sein. Mit geeigneter Qualifikation und etwas Erfahrung, kann man direkt in einen Managementposten einsteigen.

Das Gehalt als Verkaufsleiter

Als Verkaufsleiter richtet sich das Gehalt nach der übernommenen Verantwortung. Das Einstiegsgehalt liegt durchschnittlich in kleinen Firmen bei 2.000 Euro pro Monat und kann bis zu 9.000 Euro in Großunternehmen betragen.

Um einen guten Verhandlungsstandpunkt zu haben, sind neben Berufserfahrung und einer langen Firmenzugehörigkeit weitere Qualifikationen und Kompetenzen von Vorteil.

So lassen sich in Vertragsverhandlungen weitere Boni und Umsatzbeteiligungen aushandeln. Auf diese Weise kann das Gehalt in den 5-stelligen Bereich steigen.

Verdienen Sie als Verkaufsleiter genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Leiter/in - Verkauf (Handel)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.