Das Gehalt als Weintechnologe

Aktualisiert am 03.01.2022 11:43 von Melanie Vahland

Weintechnologen sind für die Herstellung von Wein, Sekt, Traubensaft und anderen Weinerzeugnissen zuständig.

Brutto Gehalt als Weintechnologe

Beruf Weintechnologe / Weintechnologin
Monatliches Bruttogehalt 2.978,30€
Jährliches Bruttogehalt 35.739,60€

Laut unserer Gehaltsdatenbank können Weintechnologen ein monatliches Gehalt von durchschnittlich 2.978,30€ brutto verdienen. Das läuft auf ein jährliches Gehalt von 35.739,60€ hinaus. Der Stundenlohn liegt dabei im Schnitt bei 19,64€.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wo arbeiten Weintechnologen?
  2. Gehalt in den Ausbildungsjahren
  3. Einkommen als ausgelernter Weintechnologe
  4. Fortbildung als Weintechnologe
  5. Verdienen Sie als Weintechnologe genug?
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Wo arbeiten Weintechnologen?

Weintechnologen kommen unter anderem in folgenden Unternehmen und Branchen zum Einsatz:

  • Winzergenossenschaften
  • weinwirtschaftliche Versuchs- und Lehranstalten
  • Weinbaubetriebe
  • Wein- und Kellereifachhandel
  • Wein- und Sektkellereien
  • Getränkeherstellung
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Gehalt in den Ausbildungsjahren

Das Gehalt als angehender Weintechnologe steigt mit jedem Lehrjahr etwas an. Bis zur Abschlussprüfung dauert es drei Jahre. Im Durchschnitt sind folgende Einkünfte je nach Jahr zu verzeichnen:

  1. Lehrjahr: 590 Euro
  2. Lehrjahr: 690 Euro
  3. Lehrjahr: 790 Euro

Es handelt sich bei den genannten Gehältern um Bruttolöhne, die je nach Ausbildungsstelle variieren.

Einkommen als ausgelernter Weintechnologe

Als Berufseinsteiger bewegt sich das Gehalt als Weintechnologe zwischen 2.000 Euro und 2.200 Euro monatlich im Durchschnitt.

Im späteren Berufsleben liegt das Durchschnittsgehalt zwischen 2.400 und 2.600 Euro.

Fortbildung als Weintechnologe

Als Weintechnologe bieten sich je nach Fachrichtung vier verschiedene Meisterweiterbildungen an:

  • Weinküfermeister
  • Kellermeister
  • Getränkebetriebsmeister
  • Industriemeister für Fruchtsaft und Getränke

Außerdem bietet sich eine Weiterbildung zum Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft oder für Lebensmitteltechnik an. Durch diese Weiterbildungen steigt das durchschnittliche Gehalt als Weintechnologe auf 2.700 bis 2.800 Euro an.

Wer zusätzlich über reichlich Berufserfahrung verfügt, kann durch die richtige Arbeitsplatzwahl und Verhandlungsgeschick als Weintechnologe bis zu 3.000 Euro verdienen.

Verdienen Sie als Weintechnologe genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Weintechnologe/-technologin

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt