Das Gehalt als Wirtschaftsinformatiker

Aktualisiert am 05.10.2021 16:40 von Martina Laura Emter

Wer sein Studium als Wirtschaftsinformatiker abschließt, findet ein breites Feld an Aufgabenfeldern vor. Aus diesem Grund unterscheiden sich die Gehälter in dem Berufsfeld besonders, abhängig davon, für welche Anstellung man sich entscheidet.

Dabei spielen nicht nur die verschiedenen Branchen eine Rolle, es kommt auch auf die jeweiligen Unternehmen an.

Brutto Gehalt als Wirtschaftsinformatiker

Beruf Wirtschaftsinformatiker/ Wirtschaftsinformatikerin
Monatliches Bruttogehalt 3.731,29€
Jährliches Bruttogehalt 44.775,46€

Wirtschaftsinformatiker verdienen brutto im Schnitt 44.775,46€ jährlich, 23,92€ in der Stunde und 3.731,29€ monatlich.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Zahlung nach Tarifvertrag
  2. Einflüsse auf die Gehälter
  3. Gehalt abhängig von der Branche
  4. Vergleichen Sie Ihr Gehalt
+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Zahlung nach Tarifvertrag

Als Berufsanfänger erhält man im Durchschnitt ein Gehalt von rund 41.000 Euro im Jahr. Eine große Rolle spielt dabei, ob das Unternehmen die Wirtschaftsinformatiker nach Tarifvertrag bezahlt oder nicht.

Während Unternehmen mit Tarifbindung üblicherweise um die 43.000 Euro im Jahr Gehalt zahlen, erhält ein Absolvent bei Firmen ohne Tarifbindung rund 39.000 Euro.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Einflüsse auf die Gehälter

Ein großer Einflussfaktor auf das Gehalt eines Wirtschaftsinformatikers ist die Größe des Unternehmens. Unternehmen, mit 100 Mitarbeitern oder mehr, zahlen erheblich besser als Firmen, in denen nur eine kleine Anzahl an Personen beschäftigt ist.

Darüber hinaus spielt es eine Rolle, was für einen Abschluss die Person gemacht hat. Ein Wirtschaftsinformatiker mit Diplom- und Masterabschluss erhält gerade zum Berufseinstieg ein höheres Gehalt als ein Bachelor-Absolvent.

Gehalt abhängig von der Branche

Aufgrund der breiten Einsatzmöglichkeiten können Wirtschaftsinformatiker in vielen Branchen aktiv sein. Rein finanziell sind dabei einige Einsatzorte interessanter als andere.

Vergleichsweise schlecht scheidet vor allem das klassische IT-Umfeld ab. Sehr attraktiv ist dagegen eine Anstellung in der Elektrotechnik oder dem Maschinenbau.

Auch in der Pharmaindustrie lohnt sich die Jobsuche als Wirtschaftsinformatiker. Hier kann das Jahresgehalt bereits zum Berufseinstieg bei 45.000 Euro liegen.

Verdienen Sie als Wirtschaftsinformatiker genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise


  1. Bundesagentur für Arbeit: Wirtschaftsinformatiker/in (Fachschule)

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt