Das Gehalt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aktualisiert am 04.10.2021 15:51 von Martina Laura Emter

Die Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter ermöglicht es Doktoranden, sich während der Arbeit an ihrer Doktorarbeit etwas dazuzuverdienen.

Brutto Gehalt als wissenschaftlicher Mitarbeiter

Beruf Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Monatliches Bruttogehalt 3.905,71€
Jährliches Bruttogehalt 46.868,52€

Da wissenschaftliche Mitarbeiter ihre Tätigkeit in der Regel nicht Vollzeit ausüben, kommen sie lediglich auf ein Gehalt von durchschnittlich 3.905,71€ brutto im Monat und 46.868,52€ im Jahr.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was macht ein wissenschaftlicher Mitarbeiter?
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut einer Uni
  3. Doktoranden als wissenschaftliche Mitarbeiter
  4. Gehaltsgefälle der Mitarbeiter an den Unis
  5. Gehalt als wissenschaftlicher Mitarbeiter vergleichen
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Was macht ein wissenschaftlicher Mitarbeiter?

Ein wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitet in der Regel an einem Lehrinstitut, an dem Professoren unterrichten. Alle Mitarbeiter des Professors sind wissenschaftliche Mitarbeiter.

Häufig schreiben diese Mitarbeiter an einer Doktorarbeit. Sie verdienen ihren Lebensunterhalt während der Schreibphase ihrer Arbeit am Institut ihres Doktorvaters oder ihrer Doktormutter.

Zu der Arbeit eines wissenschaftlichen Mitarbeiters kann auch das Unterrichten von Studenten gehören.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut einer Uni

An staatlichen und privaten Universitäten werden wissenschaftliche Mitarbeiter für Tätigkeiten benötigt, für die der Professor keine Zeit hat.

Korrekturen von Klausuren der Studenten, Tutorien für Erstsemester und viele andere einfache Lehrtätigkeiten werden von den Professoren an die wissenschaftlichen Mitarbeiter delegiert.

Anfänger im wissenschaftlichen Bereich werden nach Stundensatz vergütet. Sie steigen als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Regel mit dem Gehalt eines Minijobbers ein.

Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Doktoranden als wissenschaftliche Mitarbeiter

Viele Doktoranden arbeiten im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit nicht nur an den Fachhochschulen und Universitäten. Auch in der Industrie sind sie begehrte Mitarbeiter. Sie erhalten Arbeitsstipendien großer Firmen und werden mit einem speziellen für dieses Unternehmen wichtigen Thema betraut.

Unter diesem Aspekt werden auch die so genannten Drittmittel der Universitäten eingewoben.

Gehaltsgefälle der Mitarbeiter an den Unis

Das Gehalt eines wissenschaftlichen Mitarbeiters an den Universitäten übersteigt selten 3.000 Euro brutto.

Das Gehalt eines Doktoranden in der freien Wirtschaft, der an einem firmeninternen Projekt arbeitet, kann durchaus so hoch sein wie das Gehalt eines Akademikers in den ersten Berufsjahren. Ein Gehalt von 5.000 Euro zählt zu den Spitzenverdiensten.

Verdienen Sie als wissenschaftlicher Mitarbeiter genug?

Anonymen Gehaltsvergleich durchführen
Aktuellen Job

Zukünftigen Job

Anderen Job

Ausbildung / Studium

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesagentur für Arbeit: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Hochschule)

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Gehalt