Die Zahltermine beim Kindergeld

Ein Artikel von Dr. Kathrin Borgs

Die Zahltermine für das Kindergeld hängen in erster Linie von der Kindergeldnummer ab.

Hat diese eine hohe Endziffer, erfolgt die Auszahlung später im Monat. Ist die Endziffer niedrig, wird das Kindergeld eher am Anfang eines Monats ausgezahlt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Errechnungssystem
  2. Faustregel
  3. Endziffer
+ 6.144,00 € jährlich kassieren?
Staatliche Zulagen mitnehmen!!

Das System zur Errechnung der Zahltermine beim Kindergeld

Bei einigen Familienkassen werden die Zahltermine beim Kindergeld nach wie vor noch aus zwei Komponenten errechnet. Zum einen aus dem Anfangsbuchstaben des Vornamens und zum anderen aus der Kindergeldnummer. Letzteres praktiziert jede Familienkasse.

Je nach Nummer fällt man dann in einen früheren oder späteren Auszahltermin. Die Endziffer in der Kindergeldnummer ist die entscheidende Zahl, wann das jeweilige Kindergeld angewiesen wird.

Als Faustregel gilt:

  • Niedrige Endziffer = frühe Zahltermine
  • Hohe Endziffer = späte Zahltermine
Jeder Bundesbürger hat Anspruch auf folgende Förderungen... Jedes Jahr!
Jetzt kostenlos Informieren.

Die Zahltermine beim Kindergeld anhand der Endziffer im Detail

Hier nun eine Auflistung, wann die jeweiligen Zahlungen je nach Endziffer im Monat anstehen:

  • Ziffer 0 bis 3 = Auszahlung direkt zu Beginn eines Kalendermonats
  • Ziffer 3 bis 6 = Auszahlung Beginn der zweiten Woche des Kalendermonats
  • Ziffer 7 bis 9 = Auszahlung Anfang Woche Nummer drei des Kalendermonats

Da sich beispielsweise an Wochenenden der Zahltermin monatlich etwas verschieben kann, findet der interessierte Bezieher von Kindergeld im Internet zahlreiche Informationen zum Abruf der exakten monatlichen Zahltermine anhand seiner Endziffer.

Einzelnachweise & Quellen


  1. Bundesministerium der Justiz: Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
  2. Bundesagentur für Arbeit: Kindergeld: Auszahlungstermine

Bewerten Sie diesen Artikel

3.67 von 5 Sternen - 3 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Kindergeld