Stellenbeschreibung Altenpfleger

Als Altenpfleger zu arbeiten bedeutet, sich ständig weiter zu entwickeln und in vielen Bereichen spezialisiert zu sein. Eine Stellenbeschreibung muss daher genau formuliert werden, um den passenden Bewerber zu finden.

Fakten zum Altenpfleger

Altenpfleger durchlaufen normalerweise eine 3-jährige Ausbildung, die einen großen Anteil an theoretischer aber ebenso auch an praktischer Arbeit vorgibt.

Nach der Ausbildung kann man sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren, wie zum Beispiel Psychiatrie, Gerontologie, Demenzkranke oder Krankenpflege.

Bausteine einer Stellenbeschreibung Altenpfleger

Damit Sie qualifiziertes Personal rekrutieren können, sollten Ihre Angaben in der Stellenbeschreibung so genau wie möglich aufgeführt werden.

1. Bezeichnung der Stellenausschreibung

Altenpfleger m/w

2. Aufgabengebiete und Funktionen

Altenpfleger üben im Zuge ihrer Tätigkeit die unterschiedlichsten Arbeiten aus.

Die Hauptaufgabengebiete des Altenpflegers sind:

  • Durchführung und Hilfe bei der täglichen Körperpflege der Bewohner
  • Intimtoilette und Inkontinenzversorgung
  • Durchführung der Mundpflege
  • Teilnahme an Pflegevisiten
  • Be- und Entkleiden des Bewohners
  • Versorgung des Bewohners mit Speisen und Getränken
  • Stellung der Medikamente und Betäubungsmittel
  • Durchführung sämtlicher Tätigkeiten wie Katheterisierung, Anlegen von Verbänden, Wundversorgung usw.
  • Pflege und Betreuung sterbender Menschen
  • Erfassen von Daten wie Trinkmenge, Häufigkeit Stuhl- und Uringang, Medikamenteneinnahme usw.
  • Schreiben von Pflegeberichten, Aufnahmeprotokollen und Entlassungen

Die Hauptaufgaben im Detail

TätigkeitBeschreibung
Durchführung und Hilfe bei der täglichen Körperpflege der BewohnerDer Altenpfleger wäscht den Bewohner, be- und entkleidet ihn, kämmt die Haare, putzt die Zähne bzw. reinigt die Prothesen.
Intimtoilette und InkontinenzversorgungHier sorgt man als Pflegekraft für den Gang zur Toilette oder wendet einen Toilettenstuhl an, versorgt den Bewohner mit Inkontinenzmaterial wie Windeln, saugfähigen Einlagen oder Kathetern.
Durchführung der MundpflegeHier kommen Tätigkeiten zum Einsatz, die über das normale Zähneputzen hinausgehen, bei Menschen mit Schluckbeschwerden werden beispielsweise Speichelersatzflüssigkeiten gegeben.
Teilnahme an PflegevisitenHier werden alle Bewohner einer Station regelmäßig besucht, um Änderungen an der Befindlichkeit festzustellen. Je nach Bedarf passt man die Pflege entsprechend der Visitenergebnisse an.
Be- und Entkleiden des BewohnersDer Altenpfleger zieht die Bewohner morgens aus, führt die Grundpflege durch und kleidet sie dann wieder nach ihren Wünschen an.
Versorgung des Bewohners mit Speisen und GetränkenJe nach Wunsch bekommen die Bewohner vom Altenpfleger Frühstück, Mittagessen und Abendessen gereicht. Zwischenmahlzeiten sind Obst, Kuchen, Joghurt usw.

3. Ziele der Aufgabengebiete für den Betrieb

Sämtliche Aufgaben, die ein Altenpfleger laut Stellenbeschreibung durchführt, dienen höheren Zielen des Betriebes.

Zu den wichtigsten Zielen zählen:

  • Die Lebensgestaltung der Bewohner soll möglichst selbstständig erhalten bleiben
  • Die Pflege soll an die Bedürfnisse des Bewohners angepasst sein
  • Die Lebensqualität der Bewohner soll möglichst hoch sein
  • Das Betriebklima soll positiv gefördert werden
  • Sterbende Menschen sollen würdig begleitet werden
  • Sicherung der Pflegequalität und deren Ausbau
  • Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen

4. Einsatzgebiete eines Altenpflegers

Ein Altenpfleger wird in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt, da er durch seine Ausbildung gelernt hat, flexibel auf verschiedenen Positionen zu arbeiten.

Zu diesen Einsatzgebieten zählen:

  • Hygiene
  • Verwaltung
  • Qualitätssicherung
  • Medizinische Versorgung
  • Betreuung
  • Seelsorge
  • Kurzzeitpflege
  • Langzeitpflege

5. Fachliche und persönliche Voraussetzungen

Um im Alltag eines Altenpflegers bestehen zu können, sollten zahlreiche fachliche und persönliche Voraussetzungen vorhanden sein.

Fachliche Kompetenzen sind:

  • Ausbildung zum Altenpfleger
  • Weiterbildung in Fachgebieten
  • Medizinisches Wissen
  • Wissen über Hygiene, soziales Verhalten und Psyche
  • Wissen in der Verwaltung

Persönliche Kompetenzen sind:

  • Belastbarkeit
  • Soziales Engagement
  • Flexibilität
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Lernbereitschaft
  • ausgeprägte Persönlichkeit

Muster einer Stellenausschreibung für Altenpfleger

Stellenbeschreibung

Wir, die Immerwohl Pflegeeinrichtung suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nAltenpfleger/inum unser Team zu verstärken. Am Standort Köln versorgen wir in unserer Einrichtung Menschen, die trotz eingeschränkter körperlicher Fähigkeiten auch weiterhin aktiv am Leben teilnehmen möchten. Unser Hauptgebiet liegt in der Förderung von Ressourcen, die ein weitgehend eigenständiges Leben ermöglichen. Um die einzelnen Stationen zu entlasten, suchen wir Sie als Altenpfleger.
Was wir von Ihnen erwarten:
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Altenpfleger
  • Gerne auch Weiterbildung im Bereich Krankenpflege
  • Eigenständiges und bewohnerorientiertes Arbeiten
  • Höchstmaß an Qualitäts- und Hygienebewusstsein
  • Kompetenter und liebevoller Umgang mit älteren Menschen
  • Interesse sich regelmäßig fortzubilden
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
Was Sie von uns erwarten dürfen:
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Zusatzleistungen wie Weihnachts- und Urlaubgeld
  • Bezahlung nach Tarifvertrag
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Ein freundliches und motiviertes Team
  • Zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eventuell ein Firmenfahrzeug
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
Wenn Sie sich in unserer Stellenbeschreibung wiederfinden, dann würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zusenden würden. Dies können Sie per Post oder Email als PDF erledigen. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Das könnte Sie auch interessieren