Aufgaben Konzeption

Bei der Konzeption geht es im Allgemeinen darum, dass ein Vorhaben oder ein Projekt durchgeführt werden soll und dieses in möglichst allen Details geplant werden soll.

Die Konzeption: Das strategische Instrument

Es handelt sich hierbei um eine Art Bauplan, welcher meist in schriftlicher Form festgehalten wird. Bei dieser Arbeitsweise werden eventuelle Risiken bei der Durchführung, vorhandene Ressourcen und Maßnahmen berücksichtigt und analysiert, um eine möglichst hohe Effektivität zu erzielen. Sie dient im betrieblichen Bereich oft als ein vollständiges Gerüst zur strategischen Planung.

Der Unterschied zu dem Begriff 'Konzept'

Bei einem Konzept handelt es sich nicht um ein fertiges Gerüst, sondern um eine Art Vorstufe bzw. eine Grundidee. Die Konzeption hingegen beinhaltet die Grundidee in Form eines ausformulierten Exposés und sie ist wesentlich umfangreicher. Dieser Unterschied ist dadurch bedingt, dass die theoretische Planung hier - aufgrund der Berücksichtigung und der ständigen Aktualisierung der Details - länger dauert.

Die Konzeption als Gesamtpaket

Viele Branchen sind auf ein durchdachtes Gesamtpaket angewiesen, um bestimmte Projekte durchzuführen. Eine grobe Skizze in Form eines einfachen Konzepts ist hier nicht ausreichend, da viele Wirkungsfaktoren eine sorgfältige Planung erfordern. Als Beispiele wären u.a.

  • die Ausarbeitung von Werbestrategien oder
  • komplexe technische Projekte

zu nennen.

Das könnte Sie auch interessieren