Aufgabe Personalbetreuung

Der Bereich der Personalbetreuung ist mit einer hohen Verantwortlichkeit verbunden.

So muss ein Personalbetreuer sich nicht nur um die Belange der Belegschaft kümmern, sondern ist auch in vielen Fällen für deren Einstellung, Entlassung und die verschiedenen Bereiche des Mahnwesens zuständig.

Personalbetreuung in wirtschaftlicher Hinsicht

Der wirtschaftliche Teil der Personalbetreuung umfasst die unterschiedlichsten Bereiche. Vom Erstellen des Dienstplans, über die Reaktion auf Krankmeldungen bis zur Einstellung und Entlassung von neuen und alten Mitarbeitern.

Dabei muss der Mitarbeiter über ein hohes Sozialvermögen verfügen und sich empathisch in die Situationen der Mitarbeiter einfühlen können.

Darüber hinaus muss der Mitarbeiter jedoch auch die rechtlichen Grundlagen der Personalführung besonders gut beherrschen und sich auch im Bereich Vertragsrecht hinlänglich gut auskennen.

Personalbetreuung in sozialem Umfeld

Eine andere Form der Personalbetreuung findet sich in vielen großen Unternehmen erst seit kurzer Zeit.

Diese sogenannten FeelGood-Manager kümmern sich beinahe ausschließlich um das Wohlergehen der Mitarbeiter und versuchen diesen durch verschiedene Aktionen das Leben so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

Dabei werden diese Personalbetreuer vom Unternehmen natürlich nach Kräften unterstützt, da erwiesen ist, dass zufriedene Mitarbeiter deutlich produktiver arbeiten und auch von deutlich weniger Krankschreibungen betroffen sind.

Hier ist es wichtig, ein gutes Gespür für die Mitarbeiter zu entwickeln und neuen Konzepten aufgeschlossen gegenüber zu stehen.

Das könnte Sie auch interessieren