Aufgabe Strategie- und Ablaufplanung

Die Strategie- u. Ablaufplanung bestimmt den betrieblichen Erfolg eines Unternehmens mit.

Die Strategie gibt die Entscheidungsmuster für bestimmte Situationen vor.

Steht der strategische Plan, wird der Ablauf der Prozesse in der Ablaufplanung festgelegt, um das vorgegebene Ziel zu erreichen.

Strategie- und Ablaufplanung im Unternehmen

Ziele werden verfolgt, indem man einen Plan erstellt. Die Strategie beschreibt, wie dabei zu verfahren ist. Die Taktik beschäftigt sich mit dem operativen Geschäft und legt die Reihenfolge von Prozessen fest.

Der Ablaufplan entscheidet darüber, ob das Richtige getan wird (Effektivität) und ob es ressourcenschonend durchgeführt wird (Effizienz).

Strategie- und Ablaufplanung - mit Plan zur unternehmerischen Strategie

Mit der Strategieplanung im Unternehmen soll ein bestimmtes Ziel verfolgt werden. Ohne eine Zieldefinition ist keine strategische Planung möglich.

Erst wenn ein Ziel feststeht, plant man die Umsetzung mithilfe einer Strategie. Die Strategie umfasst Vorgaben, wie in bestimmten Situationen zu verfahren ist. Man spricht auch von Entscheidungsmustern.

Strategie- und Ablaufplanung - mit taktischem Handeln operieren

Die Ablaufplanung umfasst den operativen Teil. Hier wird der Ablauf der Prozesse analysiert und die Reihenfolge festgelegt. Das taktische Vorgehen ist stets neu einzuschätzen und entsprechend abzuändern, wie beispielsweise auch beim Qualitätsmanagement.

Das könnte Sie auch interessieren