Aufgabe Webanalyse

Bei der Webanalyse handelt es sich um eine Tätigkeit, bei welcher die Protokolldaten einer Internetseite gesammelt und analysiert werden.

Dies dient hauptsächlich dem Zweck, dass Webseitenbetreiber die Prozesse bzw. den Aufbau ihrer Seite optimieren können, um z.B. eine Verbesserung für das Ansprechen bestimmter Zielgruppen zu implementieren.

Warum eine Webanalyse für Unternehmen sinnvoll ist

Für Unternehmen, welche z.B. über ihre Webseite Handel mit Waren betreiben, kann es sinnvoll sein, Daten über die Besucher ihrer Webseite zu sammeln und diese auszuwerten. So erhalten sie einen Überblick über die Besucherzahlen, den Anteil der umgesetzten Waren pro Besucher oder Informationen zur Beliebtheit ihrer Produkte.

Sie erfahren zudem, wonach am häufigsten gesucht wird und ob die Werbung, welche auf ihrer Seite geschaltet wird, positiv oder negativ angenommen wird.

Die Webanalyse als Marktforschung

Durch die Webanalyse ist es für Unternehmen möglich, diese als Alternative oder als ein zusätzliches Instrument für die Marktforschung zu nutzen.

Da hier eine direkte Rückmeldung über das Surf-Verhalten der Kunden auf einer Internetseite geliefert wird, ist es leichter, auf ein bestimmtes Verhalten des Kunden schneller zu reagieren und es können systematische Rückschlüsse auf Prozesse innerhalb der eigenen Webseite gezogen werden.

Das könnte Sie auch interessieren