Stellenbeschreibung für einen Dreher

Der Dreher arbeitet als Fachkraft in der Metallver- und bearbeitung.

Er gehört zu den zerspanenden Berufen und fertigt Wellen, Flansche und andere Bauteile aus verschiedenen Metallen an.

Seine Fachkenntnis ermöglicht es ihm, das Material und das dafür benötigte Werkzeug eigenständig auszuwählen oder aber auch exakt nach Kundenvorgabe zu arbeiten.

Fakten zum Dreher

Für den Beruf als Dreher benötigt man eine 3-jährige Ausbildung. Diese läuft schulisch als auch praxisbezogen im Betrieb ab. Im Zuge der Ausbildung werden die Fähigkeiten erlernt, die man für das konventionelle und das CNC Drehen benötigt. Diese werden dem Dreher in Fortbildungen im Bereich CNC, Hydraulik, Pneumatik und Materialkunde vermittelt.

Bausteine einer Stellenbeschreibung Dreher

Ist man auf der Suche nach einem Dreher, so sollte man für die Stellenbeschreibung festlegen, ob man diesem im konventionellen Bereich oder im CNC Bereich sucht. Diese beiden Berufszweige unterscheiden sich grundlegend durch die Art der Maschinen und die Arbeitsweise.

1. Bezeichnung der Stellenausschreibung

Dreher m/w

2. Aufgabengebiete und Funktionen

Ein Dreher kann in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens eingesetzt werden. Durch die umfassende Ausbildung ist er flexibel und nicht nur auf ein Fachgebiet spezialisiert.

Die Hauptaufgabengebiete eines Drehers sind:

  • Herstellung von Bauteilen nach Zeichnung
  • Kontrolle der Bauteile im Hinblick auf Oberflächengute und Maße
  • Montage der Bauteilgruppen
  • Programmieren nach Zeichnung
  • Optimierung von Herstellungsprozessen

Die Hauptaufgaben im Detail

TätigkeitBeschreibung
Einwandfreie Herstellung von BauteilenDer Dreher sorgt im Rahmen seiner Arbeit für eine sichere Arbeitsumgebung und wählt das zu verwendende Material eigenständig oder nach Kundenvorgaben aus. Das Material wird vorbearbeitet. Teilweise muss es in handliche Rohlinge zersägt werden. Danach wird das Teil erst grob bearbeitet (Schruppen) und dann auf Endmaß gefertigt (Schlichten). Zwischen den einzelnen Fertigungsschritten misst der Dreher immer wieder nach, ob er korrekt arbeitet. Im Fall von Maßabweichungen stellt der Mitarbeiter seine Maschine nach, bzw. ändert das geschriebene Programm.
Zeitoptimiertes und maschinenschonendes ArbeitenHier wird der Fertigungsprozess im Bezug auf das Zeitmanagement bewertet und analysiert. Die Fachkraft für Drehen sorgt nun für eine Optimierung des Vorgangs, indem es Schwachstellen ausgrenzt oder die geschriebenen Programme anpasst. Bei der ganzen Arbeit ist ein maschinenschonendes Fertigen wünschenswert, um die Standzeiten von Werkzeugen zu erhöhen.

3. Ziele der Aufgabengebiete

Die Arbeit des Drehers hat viele Zielsetzungen.

Zu den wichtigsten Zielen zählen:

  • Einwandfreie Herstellung von Bauteilen
  • Zeitoptimiertes und maschinenschonendes Arbeiten

4. Einsatzgebiete des Drehers

Der Dreher kann durch seine Ausbildung in zahlreichen Abteilungen eines Unternehmens eingesetzt werden. Hierbei passt sich der Dreher individuell an die jeweiligen Vorgaben an.

Zu den Positionen gehören:

  • Fertigung
  • Qualitätskontrolle
  • Wartung und Instandsetzung
  • Vorrichtungsbau
  • Werkzeugbau

5. Fachliche und persönliche Voraussetzungen

Jeder Dreher muss eine Ausbildung abschließen und erarbeitet sich somit das Fachwissen, welches er für seinen Beruf benötigt.

Zu diesen Kompetenzen kommen zahlreiche persönliche Eigenschaften hinzu, welche für die Ausübung dieser Tätigkeit unabdingbar sind.

Persönliche Kompetenzen sind:

  • Belastbarkeit
  • Technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität

Fachliche Kompetenzen sind:

  • Ausbildung zum Dreher
  • Kenntnisse im Zeichnungen lesen
  • Kenntnisse in Mathematik
  • Kenntnisse in der Materialkunde

Muster einer Stellenausschreibung für einen Dreher

Stellenbeschreibung

Für die Fertigung unserer Einzel- und Serienprodukte suchen wir, die Drehfrequenz GmbH, einen fachlich versiertenDreher m/wum unser Fertigungsteam zu entlasten. Aus unterschiedlichen Stählen stellen wir Wellen und Flansche in Einzel- und Serienfertigung her, die wir passgenau an die Wünsche unserer Kunden angleichen. Die stetige Einhaltung der Qualitätsrichtlininen hat uns zu einem der größten Anbieter für Norm- und Drehteile werden lassen. Nun brauchen wir Sie, um uns bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen.
Was wir von Ihnen erwarten:
  • Ausbildung als Dreher (Konventionell, vorzugsweise CNC)
  • Belastbarkeit
  • Technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Lust, etwas Neues zu lernen
Was Sie von uns erwarten dürfen:
  • eine anspruchsvolle Tätigkeit
  • eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
  • eine leistungsgerechte Entlohnung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein tolles und motiviertes Team
  • Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld
Sollten Sie mit Herz und Blut in der Metallbearbeitung zu Hause sein und haben wir mit unserem Stellenangebot Ihr Interesse geweckt, dann sollten Sie nicht länger zögern und sich bei uns bewerben. Sobald wir Ihre vollständigen Unterlagen vorliegen haben, werden wir diese Prüfen und uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Das könnte Sie auch interessieren