Stellenbeschreibung für einen Kameramann

Der Kameramann arbeitet entweder für einen Fernsehsender oder freiberuflich bzw. selbstständig. Er filmt Reportagen, Berichte, Filme und TV Spots, kann aber auch im künstlerischen Bereich tätig sein und Videoclips und Art-Beiträge entwerfen.

Teilweise arbeiten Kameramänner laut Stellenbeschreibung auch im Bereich Marketing und drehen Image Filme für Unternehmen und Persönlichkeiten.

Fakten zum Kameramann

Um als Kameramann zu arbeiten, kann man an vielen Filmhochschulen ein Studium absolvieren, welches je nach Qualifikation und Schule unterschiedlich lange dauert. Wer es später zum Film oder zum Fernsehen schaffen möchte, sollte den Bachelor für Film- und Fernsehkamera absolvieren.

Bausteine einer Stellenbeschreibung Kameramann

Sucht ein Unternehmen einen Kameramann, sollte es in der Stellenbeschreibung auflisten, welche Arbeiten durchgeführt werden müssen, ob es sich um eine Festanstellung oder eine Arbeit auf Provisionsbasis handelt und ob es um TV oder Filmproduktionen geht. Jede berufliche Richtung erfordert vom Mitarbeiter andere Kenntnisse und Eigenschaften.

1. Bezeichnung der Stellenausschreibung

Kameramann m/w

2. Aufgabengebiete und Funktionen

Der Kameramann hat viele Aufgaben, die mehr oder weniger mit dem eigentlichen Beruf zu tun haben. Neben der Aufnahme von Filmen, Serien und Reportagen, kann der Kameramann auch im Bereich Cutting eingesetzt werden.

Die Hauptaufgabengebiete eines Kameramanns sind:

  • Drehen von Bildmaterial für TV, Film und Reportagen
  • Pflege und Wartung des technischen Equipments
  • Schneiden von Bildmaterial
  • Erkennen eines geeigneten Settings
  • Planung der Schnitte
  • Auswahl des geeigneten Filmmediums (Film, Speicherkarte usw.)

Die Hauptaufgaben im Detail

TätigkeitBeschreibung
Drehen von Bildmaterial für TV, Film und ReportagenDer Mitarbeiter nutzt sein Wissen, um hochwertige Aufnahmen nach den Vorgaben eines Regisseurs für die Film- und TV Branche anzufertigen.
Pflege und Wartung des technischen EquipmentsDer Mitarbeiter pflegt sein Equipment stets so, dass es zu jedem Zeitpunkt einsatzbereit ist, um eventuell schnell ein besonderes Ereignis aufzuzeichnen.
Schneiden von BildmaterialNeben seiner normalen Arbeit, kann der Kameramann auch im Schnitt von Bild- und Tonmaterial eingesetzt werden. Dies macht ihn zu einem Allrounder, der flexibel einsetzbar ist.

3. Ziele der Aufgabengebiete

Die Arbeit des Kameramanns hat viele Zielsetzungen.

Zu den wichtigsten Zielen zählen:

  • Herstellung hochwertigen Bildmaterials
  • Fixierung von interessanten Bildern
  • Erstellung von Reportagen, Filmen und Serien
  • Einhaltung der Unternehmensvorgaben

4. Einsatzgebiete des Kameramanns

Der Kameramann kann auf verschiedenen Positionen arbeiten, die er definitiv beherrschen muss. Durch seine Ausbildung kennt er sich mit allen Anforderungen der Filmbranche aus und kann sich diesen Aufgaben entsprechend anpassen.

Zu den Positionen gehören:

  • Planung
  • Technik
  • Dreh
  • Qualitätssicherung
  • Teamleitung

5. Fachliche und persönliche Voraussetzungen

Der Kameramann muss zahlreiche technische Fähigkeiten haben und diese entsprechend den Vorgaben des Auftraggebers einsetzen. Gleichzeitig braucht er aber auch ein Gespür für interessante Blickwinkel, News und filmenswerte Settings.

Persönliche Kompetenzen sind:

  • Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Technikbegeisterung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Spontanität
  • Kreativität

Fachliche Kompetenzen sind:

  • Ausbildung zum Kameramann
  • Studium in Film- und Fernsehkamera
  • Kenntnisse in der Planung
  • Kenntnisse in der Kameratechnik

Muster einer Stellenausschreibung für einen Kameramann

Stellenbeschreibung

Wir, die RDL Mediengruppe, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen technisch versierten und kreativenKameramann m/wfür die Aufnahme von Außenreportagen sowie der teilweisen Mitarbeiter an Serienproduktionen. Unsere Zuschauer erwarten von uns hochkarätiges Informationsfernsehen, sowie ansprechende Serienproduktionen. In diesen Bereichen konnten wir uns in den letzten 20 Jahren ein großes Stammpublikum erarbeiten, welches wir nun durch Ihre Arbeit weiter ausbauen und festigen wollen.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Ausbildung zum Kameramann
  • Studium in Film- und Fernsehkamera
  • Kenntnisse in der Planung
  • Kenntnisse in der Kameratechnik
  • Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Technikbegeisterung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Spontanität
  • Kreativität

Was Sie von uns erwarten dürfen:

  • eine spannende Aufgabe in einem medialen Umfeld
  • eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
  • eine sehr gute Bezahlung mit Festgehalt sowie auftragsbezogenen Provisionen
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein tolles und motiviertes Team
  • Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld
Wenn Sie gerne kreativ arbeiten und die nötige Qualifikation mitbringen, sollten Sie nicht länger zögern, uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zu senden. Wir bieten Ihnen die Chance auf eine abwechslungsreiche Arbeit, mit sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie Ihre Chance für den Einstieg in die RDL Mediengruppe.

Das könnte Sie auch interessieren