haftpflichtversicherung-deckungssumme

Eine Haftpflichtversicherung ist in Deutschland in den meisten Fällen - Ausnahmen bestehen beim Betreiben eines Kfz oder bei der Jagdhaftpflichtversicherung - eine freiwillige Versicherung.

Diese dient dazu, begründete Schadensersatzansprüche Dritter zu übernehmen oder diese im Falle von Unbegründetheit abzuwehren. Ein interessantes Detail dieser Haftpflichtversicherung ist in jedem Falle die vereinbarte Deckungssumme.

Deckungssumme ist eines der Hauptkriterien

In den meisten Fällen dient die Deckungssumme sogar als das entscheidende Kriterium für die Frage der Beitragshöhe der Haftpflichtversicherung. Diese ist meist allerdings sehr gering, weshalb ein Verzicht auf eine Haftpflichtversicherung nicht anzuraten ist.

Was darf eine solide Haftpflichtversicherung kosten?

Seriöse, solide Versicherungen bieten eine solche Versicherung meist schon für Beiträge von etwa 50-60 Euro im Jahr an. Wer lange und klug vergleicht, findet eventuell auch noch günstigere Anbieter, vermeidet aber auch in jedem Falle, im Bereich dieser Versicherung eventuell zu viel zu zahlen.

Deckungssumme variiert je nach Wunsch des Versicherungsnehmers

Entscheidend bleibt die Deckungssumme, die meist bei 1 Million Euro beginnt und auf bis zu 10 Millionen Euro erhöht werden kann. Man sollte sich als Unbedarfter aber nicht von der großen Höhe der 1 Million Euro beeindrucken lassen.

Verursacht man nur einen kleinen Unfall, bei dem aber als Folgeschäden entweder Menschen langfristig berufsunfähig sind oder aber größere Gebäude zerstört werden, ist diese Summe bereits schnell erreicht.

  • Obwohl die Haftpflichtversicherung das Wort 'Pflicht' im Namen trägt, ist sie in Deutschland keine Pflichtversicherung. Vielmehr ist sie eine freiwillige Versicherung. Im Grunde hat es sich aber eingebürgert, dass jeder Erwachsene bzw. Haushalt in Deutschland über eine solche Hausratversicherung verfügt. Es ist in jedem Falle davon abzuraten, auf diese Art der Absicherung zu verzichten.

Welche Summe ist für einen normalen Haushalt zu empfehlen?

Allgemein empfiehlt man angesichts dieser Umstände Privathaushalten eine Summe von mindestens 3 Millionen Euro zu wählen, besser wären noch 5 oder eben 10 Millionen Euro.

Die Versicherer erlauben keine Änderung dieser Konditionen nach Eintritt eines Schadensfalles, weshalb es höchst riskant ist, die Deckungssumme zu gering zu wählen.

Gute Nachricht für alle, die eine Haftpflichtversicherung suchen: deren Qualität ist in den letzten 20 Jahren enorm angestiegen. Ein Grund mehr, sich über eine solche Versicherung und deren Nutzen für den eigenen Haushalt Gedanken zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren