hausratversicherung-fahrrad

Das Fahrrad ist neben dem Auto eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel unserer Zeit. Ist es erst einmal angeschafft, ist es eine günstige Möglichkeit schnell von A nach B zu kommen. Doch was ist, wenn das Fahrrad einmal gestohlen wird?

Viele Radfahrer denken, dass die Hausratversicherung dann für den Schaden aufkommt, doch so ist es nicht immer! Nur wer das Fahrrad in die Versicherung mit einbezieht, der muss im Falle eines Diebstahls nicht zu Fuß gehen.

Ist das Fahrrad in der Hausratversicherung mitversichert?

Viele Radfahrer denken, dass der Diebstahl des geliebten Drahtesels zwar ärgerlich ist, jedoch immer von der Hausratversicherung abgedeckt wird. Doch genau dies ist ein Irrtum.

In der Regel deckt die Hausratversicherung nämlich nur dann den Schaden eines gestohlenen Fahrrades, wenn dieses am Versicherungsort gestohlen wurde.

Um den Diebstahl eines Rades also über die Versicherung abwickeln zu können, muss dieses beinahe immer Zuhause gestohlen werden. War man unterwegs und hat man das Fahrrad vor einem Supermarkt oder am Bahnhof abgestellt, kann es sein, dass die Versicherung den entstandenen Schaden nicht übernimmt.

Um in einem solchen Fall den Schaden dennoch über die Hausratversicherung abgedeckt zu wissen, sollte in jedem Fall die Versicherungspolice entsprechend erweitert werden.

Denn nur wenn das Fahrrad allgemein als Gebrauchsgegenstand in der Versicherung angeführt ist, wird der Schadensfall auch abseits des Versicherungsortes von der Versicherung übernommen.

Hausrat- oder Fahrradversicherung – was ist besser?

Wer eine bestehende Hausratversicherung hat und diese nicht wegen einem einzelnen Fahrrad aufstocken möchte und so womöglich schlechtere Konditionen vermeiden möchte, dem bietet sich die Alternative in Form einer Fahrradversicherung.

Diese besondere Form der Hausratversicherung ist eine sogenannte ergänzende Versicherungsoption, die den Versicherungsnehmer für den Schadensfall in Form von Beschädigung oder Diebstahl eines Fahrrades absichert.

In der Regel können diese Versicherungspolicen mit wenig Aufwand und für geringe jährliche Versicherungsprämien abgeschlossen werden.

Die Leistungen der Versicherungen in der Übersicht:
HausratversicherungFahrradversicherung
  • keine gesonderte Versicherungspolice nötig
  • Schadensfälle sind nicht immer im vollen Umfang abgesichert
  • ggf. ist eine Aufstockung der Police nötig
  • Fahrrad ist immer und überall versichert
  • geringe Versicherungsprämien
  • gesonderte Versicherungspolice

Das könnte Sie auch interessieren