Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit

Üblicherweise gelangt man erst nach Ablauf einer gewissen Zeit in den vollumfänglichen Schutz einer Rechtsschutzversicherung. Dies ist verständlich, da der Versicherer sich davor schützen will, in bereits laufende Auseinandersetzungen hineingezogen zu werden.

Allerdings existiert auch die Alternative einer Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit, welche dann zu anderen Konditionen abzuschließen ist, aber eben sofort wirksam wird.

Ohne Wartezeit in den vollen Schutz der Versicherung gelangen

Beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung - ganz gleich, für welches Rechtsmetier man etwas abschließen möchte - lohnt es sich oft, die Wartezeit zu verkürzen.

Auf diese Weise gelangt man sofort in den angestrebten Rechtsschutz und ist Nutznießer alles positiver Konsequenzen dieses Umstands.

Typen der Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit

Rechtsschutzversicherungen existieren in denkbar vielfältigen Rechtsbereichen. Im Folgenden sind einige exemplarisch aufgelistet, ohne dass diese Liste einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

  • Schadensersatz-Rechtsschutz
  • Beratungsrechtsschutz
  • Rechtsschutz in Ehesachen
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Wohnungs-Rechtsschutz
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz in Unterhaltssachen

Bei allen diesen Bereichen ist es möglich, eine Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit zu erlangen. Wie das im Detail vor sich geht, ist mit der jeweiligen Versicherung zu klären.

In jedem Falle gilt dann, dass die ansonsten üblichen, lästigen Wartezeiten entfallen.

  • Im Normalfall liegt der Standarddeckungsbetrag bei Rechtsschutzversicherungen bei 250.000 Euro. Benötigt man weniger, so wird sich das auch im Tarif niederschlagen, Selbiges gilt für den umgekehrten Fall.

Auf das Datum und die Karenzzeit achten

Relevant ist für das Eintreten der Rechtsschutzversicherung dennoch immer die Frage nach dem Datum des Vertragsabschlusses in Bezug auf einen Rechtsstreit.

Auch wenn dieser erst nach Ende der Karenzzeit oder eben dem Vertragsabschluss vor Gericht verhandelt wird, so kommt die Rechtsschutzversicherung nicht für die entsprechenden Kosten auf.

Online-Vergleiche helfen, wenig Wartezeit erdulden zu müssen

Wer nicht unbedingt eine Rechtsschutzversicherung ohne Wartezeit benötigt, sondern nur eine mit geringerer Karenzzeit, dem seien Online-Vergleiche der Karenzzeiten der einzelnen Anbieter angeraten.

Oft lässt sich auch auf diesem Wege finden, was man eigentlich komplett ohne Wartezeit gesucht hatte, ohne dass man die dann höheren Tarife bezahlen muss.

Bei einem Wechsel von einer Versicherung zur anderen entfällt diese Karenzzeit übrigens, sofern das Ablauf- und Beginndatum direkt aneinandergrenzen. Hier ist der neue Versicherer zur Übernahme der Kosten verpflichtet.

Das könnte Sie auch interessieren