Reiseversicherung kündigen

Wer viel oder weit reist, möchte sich gerne gegen mögliche Schäden oder Ausfälle versichern. Dafür gibt es die Reiseversicherung.

Diese deckt häufig in ihren Untertypen die diversen Schadensfälle ab. Durchaus möglich ist es aber, dass man eine solche Reiseversicherung auch wieder kündigen möchte.

Was gilt es dabei zu beachten und was sollte man unbedingt wissen? Diese Frage klären die folgenden Abschnitte.

Wann und wie kann man eine Reiseversicherung kündigen?

Grundsätzlich könnte man annehmen, dass das eigentlich ein Thema wäre, das man gar nicht weiter diskutieren müsste. Schließlich gibt es den einen Fall einer Reiseversicherung, die man für einen bestimmten Zeitraum abschließt, für den man eine konkrete Reise geplant hat. Diese Versicherung bedarf keiner Kündigung, läuft sie doch nach der festgelegten Dauer von selbst aus.

Doch der andere, häufig genutzte Typ Reiseversicherung ist eine Jahresversicherung, die oftmals auch als Abonnement betrieben wird. Ist man häufig auf Reisen über Jahre hinweg, mag das sinnvoll sein (selbst wenn man auch dann eigentlich stets aufs Neue die Preise vergleichen sollte). Ändert sich aber dieser Umstand, z.B. durch eine veränderte berufliche Situation, so ist eine Reiseversicherung eventuell nicht mehr nötig oder man braucht bestimmte Aspekte einer solchen nicht mehr.

Die fristgerechte und formgerechte Kündigung

Dann sollte man die Reiseversicherung rechtzeitig und formgerecht kündigen, um nicht Beiträge für eine Versicherung bezahlen zu müssen, die man wegen der veränderten Lebensgestaltung ohnehin nicht mehr in Anspruch nehmen kann.

  • Die meisten Jahresversicherungen in diesem Metier besitzen eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Diese Frist sollte man also unbedingt einhalten, damit sich die Vertragslaufzeit nicht automatisch verlängert.

Vorhandene Musterbriefe für die Kündigung verwenden

Eine solche Kündigung bedarf dabei zwar keiner besonderen Formalitäten, sie muss aber natürlich schriftlich verfasst werden. Möchte man also kündigen, so sollte man sich einen der vielen im Netz verfügbaren Formbriefe für diesen Vorgang herunterladen, diesen entsprechend aller Anforderungen ausfüllen und ihn an die Versicherung senden.

Wobei dies je nach Versicherung auch als Fax oder inzwischen sogar als E-Mail möglich ist. Derartige Musterbriefe verlangen alle relevanten Daten und so kann man die vorhandene Reiseversicherung in aller Regel problemlos kündigen.

Das könnte Sie auch interessieren