Weitere Versicherungen

Bei Versicherungen wird oft von der Renten- oder auch der Krankenversicherung gesprochen. Doch es gibt noch weitere Versicherungen, die ebenfalls interessant und wichtig sind, diese sollten daher nicht außer Acht gelassen werden.

Gerade im deutschen Versicherungsdschungel sollte man genau wissen, welche Versicherung man eigentlich braucht und welche wiederum nur unnötige Kosten verursacht. Welche Versicherungsarten sind nun wirklich wichtig und welche sogar unverzichtbar?

Die richtige Versicherung

Welche Absicherung ein Mensch für sich, seine Familie und sein Leben trifft, hängt in erster Linie von seinen Ansprüchen und Tätigkeiten ab. Ein Vermieter hat andere Bedürfnisse als ein Mechaniker, da machen Versicherungen auch keine Ausnahme.

Folgende Versicherungen sind recht wichtig:

Natürlich gibt es noch weitere Versicherungen, doch diese sollten in jedem Fall bedacht werden, wenn es darum geht, sich abzusichern.

Die Krankenversicherung

Diese Absicherung ist überaus wichtig und wurde von jedem Menschen schon einmal in Anspruch genommen. Immer wenn jemand zum Arzt geht, bezahlt die jeweilige Krankenkasse die Kosten der Behandlung, also das Gehalt des Arztes.

Damit jeder deutsche Bürger gesundheitlich versorgt ist, ist die Krankenversicherung auch Pflicht. Hierbei gibt es zwei unterschiedliche Arten sich zu versichern:

  1. gesetzlich
  2. privat

Ob man sich nur privat oder gesetzlich versichern lassen will, hängt stark von der eigenen Situation ab. Eine private Krankenkasse ist beispielsweise für junge Selbstständige attraktiv, für Familien schon wieder nicht.

Immer gute Fahrt

Mit der Kfz Versicherung sind die Autofahrer für jeden rechtlichen Fall gewappnet. Egal, ob ein Gutachter die Schäden nach einem Unfall aufnimmt oder es die Reparatur nach einem entstandenen Schaden betrifft, die Versicherung zahlt. Da es gesetzlich ebenfalls verpflichtend ist, einer Kfz-Versicherung als Autofahrer anzugehören, gibt es hier keine Ausnahmen.

Die Lebensversicherung

Für alle, die ihre Angehörigen gut versorgt wissen wollen, sobald sie selbst nicht mehr unter den Lebenden weilen, gibt es die Lebensversicherung. Hierbei wird ein Betrag festgesetzt, welcher beim Tod des Versicherten an die Begünstigten ausgezahlt wird. Weitere Versicherungen als Variation wären beispielsweise die Risiko-Lebensversicherung und die fondsgebundene Lebensversicherung

Haftpflicht bei selbstverursachten Schäden

Mit einer Haftpflichtversicherung können die Kosten für Schäden beglichen werden, welche von der versicherten Person selbst verursacht wurden. Natürlich dürfen die Schäden nicht vorsätzlich angerichtet worden sein.

Diese Versicherung ist gerade für selbstständige Dienstleister von Interesse. Als thematisch passende weitere Versicherungen wären die Rechtsschutz- und Kfz Versicherung zu nennen.

Im Alter abgesichert – die Rentenversicherung

Bei der Rente greift das Prinzip des Generationenvertrags. Die „junge“ Generation bezahlt dabei die Rente der aktuell „alten“ Generation.

Dieses Verfahren hat auch lange Zeit gut funktioniert, jedoch wurden die Rentenbeiträge innerhalb der letzten Jahre immer wieder reduziert. Weitere Versicherungen oder alternative Maßnahmen in Anspruch zu nehmen, wäre hier durchaus empfehlenswert.

Weitere Versicherungen

Natürlich war dies hier nur ein kleiner Überblick und es existieren noch viele weitere Versicherungen, alle unterschiedlich und für bestimmte Zwecke ausgelegt. Eine ausführliche Beratung lohnt sich in jedem Fall und auch Vergleiche zwischen den einzelnen Kassen sollten nicht gescheut werden.

Weitere Versicherungen wären zum Beispiel:

Das könnte Sie auch interessieren