Die Aufgabe Lohnbuchhaltung

Neben der Abwicklung von Gehalts- und Lohnabrechnungen auf betrieblicher Ebene werden bei der Lohnbuchhaltung ebenso persönliche Daten von Angestellten und Arbeitern verwaltet.

So verfügt in der Regel die Personalverwaltung über die Pflichten der Lohnbuchhaltung.

Die berufsspezifischen Aufgaben

Die Lohnbuchhaltung ist mit vielen wichtigen Aufgaben innerhalb des Betriebes verbunden. Darunter fällt beispielsweise die Erstellung der Lohnabrechnungen.

Zudem gehören die Bürokratie der Stammdaten des Personals sowie auch die Buchführung der Jahreslohnkonten zu weiteren wichtigen Aufgabenfeldern innerhalb der Lohnbuchhaltung. In kleineren Unternehmen befasst sich dieses Berufsfeld zusätzlich noch mit der Erstellung von Arbeitsverträgen.

Das Anforderungsprofil

Zur Ausführung der berufsspezifischen Aufgaben in diesem Arbeitsbereich müssen vor allem Kenntnisse über die Grundlagen der Berechnung für die Lohnsteuer vorhanden sein.

Darüber hinaus sind Kenntnisse bezüglich der Lohnsteuertabelle als auch der verschiedenen Lohn- und Gehaltsgruppen von dringender Pflicht, um einen Beruf in diesem Raum ausführen zu können. Auch muss unbedingt ein umfangreiches Wissen inmitten des Bereiches von

  • Arbeitsrecht,
  • Sozialversicherungsrecht und
  • Lohnsteuerrecht

vorhanden sein.

Das könnte Sie auch interessieren