Aufgaben in einer Stellenbeschreibung

Die Berufswahl findet nicht primär nach den Aussichten auf einen Verdienst, sondern anhand der im Berufsbild enthaltenen Aufgaben statt. Diese variieren in den einzelnen Branchen.

Während im Handel der Vertrieb eine wichtige Position einnimmt, wird der Handwerker sich in erster Linie auf die Herstellung von Produkten und der Dienstleister auf seinen Aufgabenbereich in der Wartung und Instandsetzung, oder aber in der Reinigung konzentrieren.

Alle Aufgaben von A bis Z

Für wen eignen sich welche Berufe anhand der Aufgaben?

Wer mit seinen Händen etwas schaffen möchte, wird sich hauptsächlich auf die Produktion konzentrieren und einen Beruf wählen, in dem er nach Feierabend einen Sachwert als Tagesleistung vor sich sieht.

Möchte man hingegen im Kontakt mit Menschen sein, Freude schenken und seinen Mitmenschen helfen, bietet sich die Dienstleistungsbranche an. Im Verkauf hingegen stehen sowohl

  • Freundlichkeit
  • Dienstleistung und
  • Fachkenntnis

zu allen angebotenen Produkten im Mittelpunkt und man hat Berufe gewählt, in denen die Aufgaben nicht täglich gleich sind und sich an den individuellen Wünschen der Kunden orientieren.

Es gibt Berufe, in denen ein Arbeiter täglich der selben Beschäftigung nachgeht und die gesamte Arbeitszeit über ein und die selben Aufgaben erledigt.

Ob man die Abwechslung sucht oder eine feste Struktur bevorzugt, sollte man anhand der berufsbezogenen und typischen Aufgaben in einer Berufsgruppe abwägen und in seine Entscheidung für geeignete Berufe einfließen lassen.

Handwerk, Handel oder Büro in Aufgabenvielfalt

Im Berufsbild kann man unter anderem zwischen sitzenden und stehenden Tätigkeiten, sowie einer Kombination beider Positionen unterscheiden.

Ebenso variieren die Aufgaben zwischen körperlicher und rein geistiger Tätigkeit, sowie Berufen, in denen beide Grundlagen notwendig sind.

Die geistige Arbeit ist nicht etwa weniger anstrengend als eine körperliche Herausforderung, auch wenn dies von körperlich schwer arbeitenden Menschen nicht selten vorgebracht wird.

Ob sich die Aufgaben der gewählten Berufe zu den eigenen Ansprüchen eignen und ob man richtig entschieden hat, muss man nicht erst nach Antritt einer Arbeitsstelle merken.

Viel effizienter ist es, wenn man in die Berufswahl seine persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, sowie die Vorlieben einbezieht und die Berufe vergleicht, deren Aufgaben zu den eigenen Präferenzen passen.

Geschlechterspezifische Berufe und ihre Aufgaben

Früher gab es reine Männer- und Frauenberufe. Heute hat sich das Spektrum vermischt und sowohl Männer, als auch Frauen können in allen Branchen arbeiten.

Dabei ist aber immer noch eine klare Tendenz erkennbar, sodass zum Beispiel Berufe auf dem Bau vorwiegend von Männern besetzt sind.

Anders verhält es sich im Büro. Schreibarbeiten und Aufgaben in der Telefonie sprechen nicht nur Frauen, sondern auch immer mehr Männer an.

Um eine richtige Entscheidung für einen geeigneten Beruf zu treffen, sollten die Aufgaben genau geprüft und erst dann entschieden werden, wenn man mit allen Anforderungen im Berufsbild vertraut ist.

Für alle Vorstellungen und Kenntnisse gibt es eine große berufliche Vielfalt, die mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen aufwartet und sowohl Abwechslung, als auch klare Strukturen und täglich wiederkehrende Arbeiten aufweisen kann.

Das könnte Sie auch interessieren