Gehalt Reinigungskraft

Brutto Gehalt als Reinigungskraft

Beruf Monatliches Bruttogehalt Jährliches Bruttogehalt
Reinigungskraft 1.182,93€ 14.195,14€

Alle Details

Verdienen Sie als Reinigungskraft genug?

GEHALTSCHECK

Reinigungskraft- Die wichtigsten Fakten

  • Viele Menschen denken, dass das Gehalt als Reinigungskraft klein ausfällt.
  • Allerdings hängen die Zahlen mit unterschiedlichen Faktoren zusammen, die dafür sorgen können, dass gute Verdienste möglich sind.
  • Arbeitsort, Arbeitgeber und Region können für unterschiedliche Verdienste sorgen.
  • Hierbei ist der Beruf der Reinigungskraft meist anstrengend und kräftezehrend, jedoch flexibel.

Die verschiedenen Faktoren

Eine Ausbildung wird zur Reinigungskraft nicht benötigt, deswegen kann direkt in den Berufsalltag gestartet werden.

Das Gehalt der Reinigungskraft hängt von Arbeitsort, Zeit und Tarif oder freiberuflich ab. Am besten kann in einer großen Firma verdient werden.

Gehalt für Firmenräume und Fassadenreinigung

Ist man als Reinigungskraft bei speziellen Reinigungsfirmen angestellt, die sich um Geschäftsräume, Fassadenreinigung oder Treppenhausreinigung kümmern, wird ein durchschnittlicher Preis pro Quadratmeter oder Stunde angesetzt.

Das Basis-Einkommen liegt bei 16 bis 18 Euro pro Stunde.

Sonderleistungen beachten

Jede Reinigungskraft sollte sich vorab informieren, welche Leistungen im Preis enthalten sind. Weitere Angebote, sogenannte Sonderleistungen, werden extra vergütet. Zusätzliche Kosten können durch die Einführung des Mindestlohns für Reinigungskräfte entstehen.

Gehalt für Privatwohnung

Dieses Gehalt ist stark von den eigenen Tarifen und den Arbeitgebern abhängig. Für Privatwohnungen arbeiten Reinigungskräfte freiberuflich und können somit ihre eigenen Preise festlegen. In den meisten Fällen liegen sie zwischen 7,50 und 15 Euro in der Stunde.

Arbeiten für die 'Reichen'

Das Einkommen kann nach Region oder Arbeitgeber variieren. Besonders in 'reicheren' Gebieten, wie München oder Hamburg, ist es möglich, hohe Preise zu verlangen, wenn für einen gut verdienenden Arbeitgeber gearbeitet wird.

Auch hier sollten die Leistungen vorher festgelegt werden, die manchmal umfassender sind.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren