gehalt-schilder-undlichtreklamehersteller

Brutto Gehalt als Schilder- und Lichtreklamehersteller

2.362,88 EUR 28.354,57 EUR
monatlich jährlich

Alle Details

Verdienen Sie als Schilder- und Lichtreklamehersteller genug?

GEHALTSCHECK

Schilder- und Lichtreklamehersteller - Die wichtigsten Fakten

  • Kreativität und einen Sinn für Farben und das schnelle Begreifen von technischen Vorgängen sind einige der Basisvoraussetzungen für den Beruf des Schilder- und Lichtreklameherstellers.
  • Wer über diese Kompetenzen verfügt, hat möglicherweise damit seinen Traumberuf damit gefunden.
  • Es gibt diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein Studium im Bereich Grafikdesign. Das Gehalt beläuft sich auf einen durchschnittlichen Rahmen.

Die Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller

Um den Beruf des Schilder- und Lichtreklameherstellers offiziell ausüben zu dürfen, bedarf es einer in etwa drei Jahre andauernden Lehre. Über diesen Zeitraum gibt es bereits eine erste kleine Vergütung.

Dieses Lehrlingsgehalt wird monatlich ausbezahlt und steigt zu Beginn eines jeden weiteren Lehrjahres ein wenig an. Bundeseinheitliche Gehälter gibt es nicht.

Je nach Ausbildungsbetrieb kann es daher ein wenig nach oben und unten von den hier aufgeführten Zahlen abweichen. Grundsätzlich kann aber mit folgendem gerechnet werden:

  • 470 Euro brutto im Monat im 1. Ausbildungsjahr
  • 530 Euro brutto im Monat im 2. Ausbildungsjahr
  • 620 Euro brutto im Monat im 3. Ausbildungsjahr

Das Gehalt nach der Lehre

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung winkt dem Schilder- und Lichtreklamehersteller nun das erste richtige Gehalt.

Auch das unterliegt in seiner Höhe natürlich noch diversen Schwankungen, so dass auch hier nur grobe Anhaltspunkte genannt werden können.

Im Schnitt startet der Berufsanfänger mit bis zu

  • 1990 Euro brutto monatlich

Das Gehalt steigt im Laufe der Berufsjahre immer mal wieder an. Nach ein paar Jahren sind bis zu

  • 2314 Euro brutto monatlich

im Schnitt zu erwarten.

Fortbildungsmöglichkeiten des Schilder- und Lichtreklameherstellers

Wer als Schilder- und Lichtreklamehersteller an seiner Gehaltsschraube drehen möchte, der kann sich natürlich auch weiterbilden.

Unter anderem besteht die Möglichkeit sich zum Meister fortzubilden oder wer im Besitz des Abiturs ist, kann auch ein Studium in Erwägung ziehen. Der Bereich Grafikdesign würde sich hierfür beispielsweise sehr gut eignen.

Für welchen Weiterbildungsweg man auch immer sich entscheiden wird, eine deutliche Gehaltssteigerung ist in allen Fällen gesichert.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten Beruf Jahresgehalt

Das könnte Sie auch interessieren