Quelle: finanzamt.bayern.de/Aschaffenburg
Quelle: finanzamt.bayern.de/Aschaffenburg

Das Finanzamt Aschaffenburg blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis in das 16.Jahrhundert zurückreicht. Im Zeitraum von 1942 bis 1957 befand sich das Finanzamt Aschaffenburg im Haus mit der Adresse Webergasse 2, das 1714 errichtet und 1852 aufwändig umgebaut wurde.

Nach der völligen Zerstörung des Gebäudes während des zweiten Weltkriegs zog das Finanzamt in das Haus Schloßgasse 30 um, welches vor 1942 bereits das Vorgängeramt beherbergte. Nach einer Verlegung des Eingangs wurde im Jahre 1983 dem Amt die Adresse Schloßplatz 7 zugeteilt, unter der das Finanzamt Aschaffenburg bis zum Anfang des Jahres 1999 beheimatet war. Seit der Einweihung des neuen Gebäudes im Jahr 2000 befindet sich das Amt in der Auhofstraße 13.

Heute ist das Finanzamt Aschaffenburg sowohl für die kreisfreie Stadt Aschaffenburg, als auch für die Städte und Gemeinden im Landkreis Aschaffenburg zuständig. Insgesamt sind hier 396 Mitarbeiter beschäftigt (Stand 2014), die sich um die steuerlichen Angelegenheiten von rund 240.000 Einwohner kümmern.

Neben der regionalen Zuständigkeit hat das Amt weitere Zuständigkeiten für die angeschlossenen Finanzämter Obernburg, Würzburg sowie Lohr a. Main.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Aschaffenburg

Öffnungszeiten Servicezentrum:

WochentagÖffnungszeiten
Montag, Dienstag und Mittwoch8.00 - 15.00 Uhr
Donnerstag8.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr

Anschrift

Finanzamt Aschaffenburg
Auhofstraße 13
63741 Aschaffenburg

Postfach 1429
96050 Bamberg

Bankverbindungen

Deutsche Bundesbank Würzburg

Kontonummer: 795 015 00
Bankleitzahl: 790 000 00
IBAN: DE49 7900 0000 0079 5015 00
BIC: MARKDEF1790

Sparkasse Aschaffenburg

Kontonummer: 8375
Bankleitzahl: 795 500 00
IBAN: DE42 7955 0000 0000 008375
BIC: BYLADEM1ASA

HypoVereinsbank Aschaffenburg

Kontonummer: 801 178
Bankleitzahl: 795 200 70
IBAN: DE80 7952 0070 0000 801178
BIC: HYVEDEMM407

Das könnte Sie auch interessieren