Amtsgänge kann man in Coesfeld hervorragend zusammenlegen, denn in der Umgebung des Finanzamtes sind auch die Kreisverwaltung und die Kfz-Zulassungsstelle sowie die Kreispolizeibehörde zu finden. Das Amtsgericht befindet sich direkt anliegend, beide Gebäude sind miteinander verschachtelt.

Das örtliche Finanzamt ist, wie in ländlichen Gegenden üblich, nicht allein für Steuerpflichtige im eigenen Stadtgebiet zuständig. Auch die Orte und Gemeinden Dülmen, Nottuln und Havixbeck sowie Rosendahl und Billerbeck fallen in den Zuständigkeitsbereich des Coesfelder Finanzamtes. Damit umfasst dessen Einzugsbereich insgesamt 36 Postleitzahlen.

Um im Finanzamt Coesfeld telefonisch direkt den zuständigen Mitarbeiter zu erreichen, wird die vierstellige Steuerbezirksnummer (STBZ) benötigt. Diese funktioniert im Finanzamt Coesfeld als direkte Durchwahl zum jeweiligen Ansprechpartner. Weiterhin gibt es Hotlines für Anliegen zu ELSTAM (elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale) und ELSTER sowie eine Service- und Informationsstelle für Arbeitnehmer.

An Karneval ticken auch im beschaulichen Coesfeld die Uhren anders. Denn hier stürmen die Närrinnen zu Beginn der Fünften Jahreszeit nicht nur das Rathaus, sondern das Finanzamt noch gleich mit.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Coesfeld

Sprechzeiten Allgemein:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Freitag08.00 - 15.00 Uhr

Anschrift

Finanzamt Coesfeld
Friedrich-Ebert-Str. 8
48653 Coesfeld

Telefon: (02541) 732-0
Telefax: 0800 10092675312
E-Mail: über Kontaktformular
Internet: www.finanzamt-coesfeld.de

Diese Förderungen bekommt Jeder

Jeder Bundesbürger hat einen Anspruch auf bis zu 1.273,00 € staatliche Förderungen.
Jedes Jahr!

Jetzt online prüfen!

Bankverbindungen

Konto BBk Dortmund

IBAN: DE48 4400 0000 0040 0015 05
BIC: MARKDEF1440

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Coesfeld (Stand: 2021)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.