Finanzamt Iserlohn

Aktualisiert am 16.04.2021 16:13 von Dr. Kathrin Borgs

Das Finanzamt Iserlohn regelt die steuerlichen Angelegenheiten der Stadt Iserlohn. Dabei geht es nicht allein um die Bearbeitung der jährlichen Steuererklärung, sondern zum Beispiel auch um Gewerbesteuer, Lohnsteuerermäßigungen, Steuererlasse und die Verwaltung der Kfz-Steuer. Damit die Bürger auch einen Überblick über die aktuelle Rechtslage haben, stellt das Finanzamt Iserlohn die Verordnungen des Bundes und des Landes zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Reihe von Broschüren, die zahlreiche Tipps rund um die Steuer erhalten.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Beim Finanzamt kann man außerdem Anträge auf die steuerliche Erfassung von Selbstständigen oder Gewerben stellen. Die passenden Formulare stehen auf der Webseite zum Download bereit. Oftmals sind außerdem Ausfüllhilfen vorhanden.

Darüber hinaus bietet das Finanzamt Iserlohn die Möglichkeit vorab seine Steuern zu berechnen. So kann man schon vor Erhalt des Steuerbescheids ermitteln, wie viele Steuern man entrichten muss oder wie viel Geld man unter Umständen sogar zurückgezahlt bekommt.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Iserlohn

Sprechzeiten Allgemein:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Donnerstag8.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag auch13.30 - 15.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Anschrift

Finanzamt Iserlohn
Zollernstr. 16

58636 Iserlohn

Postfach 1554
58585 Iserlohn

Telefon: (02371) 969-0
Fax: (0800) 10092675328
Telefax Ausland: (0049) 23719691201
E-Mail: über Kontaktformular
Internet: www.finanzamt-iserlohn.de

Bankverbindungen

BBk Hagen

IBAN: DE21 4500 0000 0045 0015 03
BIC: MARKDEF1450

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Iserlohn (Stand: 2021)

Bewerten Sie diesen Artikel

0 von 5 Sternen - 0 Bewertungen

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.


Weiteres zum Thema Finanzämter