Ein passives Einkommen wird erzielt, ohne dass dafür ein vom Betrag abhängiger Arbeitsaufwand geleistet wird. Der Gegensatz dazu ist die Lohnarbeit, bei der in den meisten Fällen nach Arbeitszeit bezahlt wird. Man spricht hier auch von einem aktiven Einkommen.

Passives Einkommen erfordert keine direkte Arbeitsleistung, sondern generiert sich auch dann, wenn gerade nicht gearbeitet wird.

Wie lässt sich ein passives Einkommen generieren?

Um die Vorzüge eines passiven Einkommens genießen zu können, muss in der Regel zunächst hart gearbeitet werden. Denn: Die Grundlage, aus der später kontinuierlich Geld generiert werden soll, muss in einem ersten Schritt erst einmal geschaffen werden.

Ein passiver Geldfluss braucht demnach nicht nur eine Quelle, sondern auch die Maßnahmen für Organisation und Abschöpfung. Es ist also notwendig, die wirtschaftlichen und rechtlichen Voraussetzungen für ein passives Einkommen kennenzulernen.

Ohne dem eigenen Projekt weiterhin Aufmerksamkeit zu schenken, gelingt es nur in wenigen Fällen, nach der Aufbauphase ausreichend passives Einkommen zu generieren. Es kann zwar häufig weniger Arbeit investiert werden, Faulheit und Gedankenlosigkeit allerdings sind keine Merkmale von Personen, die über hohe passive Einkommen verfügen.

Diese Förderungen bekommt Jeder

Ideen für ein passives Einkommen

Das Internet und seine Möglichkeiten bieten neue Wege, damit ein passiver Geldfluss entstehen kann.

Zu diesen Ideen gehören das Schreiben, Schreiben lassen und Verkaufen von E-Books oder das Anbieten von Webinaren oder Designs. Online Shops wenden sich an einen globalen Kundenkreis. Den Ideen für dort vertriebene Produkte sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Ideen zum Generieren eines passiven Einkommens sind:

  • Erstellen von Websites, auf denen Werbeanzeigen und Affiliate-Links platziert werden
  • Entwickeln einer App
  • Erstellen von Youtube-Videos
  • Anbieten von Offline Werbeflächen wie z.B. das eigene Auto oder die Hauswand

Es gibt aber auch klassische Verfahren, die immer noch interessante Möglichkeiten bieten. Dazu gehört der Erwerb von Immobilien auf Kredit und ein Wiederverkauf oder eine Vermietung.

Wie steht es mit der Chance auf ein passives Einkommen ohne Startkapital?

Verfügbares Kapital kann entsprechend investiert werden. Was macht man aber ohne dieses Kapital? Das ist natürlich anspruchsvoller, als nur bereits verfügbares Kapital zu investieren. Gleichzeitig ist es aber auch eine interessantere Herausforderung, für die es heute durchaus Möglichkeiten gibt.

  • Online Handel mit eigenem E-Shop
  • Handel über Plattformen wie Amazon
  • Kreditfinanzierte Immobilie

Für eine Kreditfinanzierung sind die Voraussetzungen derzeit sehr günstig, da die Zinsen sehr niedrig sind.


Einzelnachweise und Quellen

Weiss, Daniel: Passives Einkommen - Geld verdienen im Internet »

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.