Nicht immer sind beide Ehepartner berufstätig. Wenn nur ein Einkommen vorhanden ist, wird nur ein Feld für die Eingabe des Gehalts geöffnet. Verdienen beide Eheleute erscheinen zwei Eingabefelder für den Jahresbruttolohn, der für die Berechnung der besten Steuerklassenkombination notwendig ist.
Diese Information ist wichtig, da die Bundesländer unterschiedliche Beitragsbemessungsgrenzen für die Renten- und Arbeitslosenversicherung festlegen. Auch die Höhe der Abgaben für die Pflegeversicherung ist nicht in jedem Land gleich geregelt. Bitte wählen Sie aus, ob Sie und Ihr Ehepartner im gleichen Bundesland oder in zwei unterschiedlichen Bundesländern tätig sind. Sie erhalten dementsprechend die Möglichkeit in den Eingabefeldern, das Bundesland Ihrer Arbeitsstelle(n) einzutragen.
Bitte geben Sie hier Ihren jährlichen Bruttolohn ein, den Sie über das gesamte Kalenderjahr verdienen.
Geben Sie an dieser Stelle die Postleitzahl der Arbeitsstelle ein.
Bitte geben Sie hier den Jahresbruttolohn Ihres Partners ein.
Geben Sie an dieser Stelle die Postleitzahl der Arbeitsstelle ein.
Sichere Verbindung