Das Finanzamt Erding begeistert durch eine lange Geschichte. Bereits ca. 2000 Jahre v. Chr. kam es zu einer ersten Besiedlung in Erding. Aber die Zeit ist natürlich nicht stehen geblieben. Auch eine Ausbildung beim Finanzamt Erding ist möglich. Innerhalb von zwei Jahren durchlaufen die jungen Leute eine praktisch orientierte Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf dem Steuerrecht. Neben der Lohnsteuer findet man auf der Webseite viele weitere nützliche Information und Hilfestellungen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

So kann man sich die aktuelle Information des Bundesfinanzministeriums kostenlos herunterladen. Hier findet man die neuen Gesetze und Veränderungen zum Steuerrecht. Weiterhin werden auch Infos zur Kirchen- und Abgeltungssteuer gegeben und auch zum Beispiel auf speziellere Themen wie Photovoltaikanlagen eingegangen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Öffnungszeiten vom Finanzamt Erding

Telefonzeiten Servicezentrum:

WochentagÖffnungszeiten
Montag - Donnerstag8.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr

Anschrift

Finanzamt Erding
Münchener Str. 31
85435 Erding

Telefon: (08122) 188-0
Telefax: (08122) 188-150
E-Mail: poststelle@fa-ed.bayern.de
Internet: www.finanzamt.bayern.de/Erding

Bankverbindungen

Die Aufgaben der Finanzkasse werden von der zentralisierten Finanzkasse beim Finanzamt Freising wahrgenommen. Überweisungen und Schecks für das Finanzamt Erding sind daher an die Finanzkasse Freising zu richten.

Deutsche Bundesbank München

IBAN: DE91 7000 0000 0070 0015 10
BIC: MARKDEF1700

Bayerische Landesbank

IBAN: DE63 7005 0000 0004 3075 29
BIC: BYLADEMMXXX

HypoVereinsbank Freising

IBAN: DE39 7002 1180 0004 0010 10
BIC: HYVEDEMM418

Postbank

IBAN: DE20 7001 0080 0001 7078 08
BIC: PBNKDEFFXXX

Einzelnachweise & Quellen


  1. Finanzamt Erding (Stand: 2021)

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.