Als Fremdenführer können neben Kaufleuten für Tourismus auch Quereinsteiger mit entsprechender Ortskenntnis tätig werden. Das Gehalt bewegt sich im Mittelfeld.

Brutto Gehalt als Fremdenführer

Beruf Fremdenführer/ Fremdenführerin
Monatliches Bruttogehalt 5.135,00€
Jährliches Bruttogehalt 61.620,00€
Wie viel Netto?

Der Stundensatz als Fremdenführer liegt laut unserer Erhebung im Durchschnitt bei 32,92€. So können Fremdenführer durchschnittlich 61.620,00€ brutto im Jahr und 5.135,00€ im Monat verdienen.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Fremdenführer?

Fremdenführer sind dafür zuständig, Besuchern die Sehenswürdigkeiten einer Gegend zu zeigen und zu erklären. Dabei liefern sie zusätzliche Einblicke in die Kultur, Politik, Wirtschaft und Geschichte der Region oder des Landes.

Angestellt werden Fremdenführer vorrangig von folgenden Organisationen und Einrichtungen:

  • Reisebüros
  • Reiseveranstalter
  • Hotels
  • Museen
  • Tourismusverbände
  • Tourismusämter
  • Erwachsenenbildung

Ausbildung zum Fremdenführer

Um den Beruf Fremdenführer ausüben zu können, ist keine Ausbildung nötig. Auch Quereinsteiger können als Fremdenführer tätig werden. Oftmals werden jedoch Kaufleute aus Bereichen wie 'Tourismus und Freizeit' in diesem Berufsfeld aktiv.

Um Tourismus-Kaufmann zu werden, benötigt es eine Ausbildung mit einer Dauer von 3 Jahren. In der Regel haben Interessierte mit einem Realschulabschluss die besten Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Gehalt für Fremdenführer im Karriereverlauf

Wer über eine Ausbildung zum Tourismus-Kaufmann Fremdenführer wird, kann in der Ausbildung eine Vergütung in ungefähr folgender Höhe erhalten:

  • 550 bis 750 Euro im 1. Lehrjahr
  • 650 bis 690 Euro im 2. Lehrjahr
  • 770 bis 820 Euro im 3. Lehrjahr

Das Gehalt zu Beginn der Laufbahn beträgt zwischen 1.400 Euro und 2.200 Euro.

Eine interessante Methode, um das Einkommen aufzubessern, ist die Selbstständigkeit. Gerade als Auswanderer kann es eine lukrative Angelegenheit sein, 'ehemalige' Landsleute am eigenen Wohnort herum zu führen. Insider mit der eigenen Landessprache findet der Tourist eher selten. Oftmals sind in solchen Fällen gute Gehälter für Fremdenführer möglich.

Verdienen Sie als Fremdenführer genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Fremdenführer/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.