Glas- und Porzellanmaler sind in ihrem Beruf kreativ und handwerklich tätig. Dafür erhalten sie je nach Erfahrung ein niedriges bis mittleres Gehalt.

Brutto Gehalt als Glas- und Porzellanmaler

Beruf Glas- und Porzellanmaler/ Glas- und Porzellanmalerin
Monatliches Bruttogehalt 2.054,00€
Jährliches Bruttogehalt 24.648,00€
Wie viel Netto?

Das durchschnittliche Stundengehalt als Glas- und Porzellanmaler liegt bei ca. 11,85€. Im Monat lassen sich so 2.054,00€ brutto verdienen. Für das Jahresgehalt als Glas- und Porzellanmaler bedeutet dies einen Wert von 24.648,00€ brutto durchschnittlich.

+ 1.273,00 € jährlich kassieren
Staatliche Zulagen mitnehmen!

Was macht ein Glas- und Porzellanmaler?

Glas- und Porzellanmaler bearbeiten Porzellan- und Glasgegenstände auf dekorative Weise. Dazu kommen verschiedene Techniken wie das Aufmalen oder Einbrennen von Motiven und Mustern zum Einsatz. Glas- und Porzellanmaler sind auch in der Restauration von Dekorationsgegenständen und Geschirr aus Porzellan und Glas tätig.

Ihre Arbeit führen Glas- und Porzellanmaler überwiegend in Glas- und Porzellanmanufakturen oder in Töpfereien aus.

Glas- und Porzellanmaler werden

Die Ausbildung zum Glas- und Porzellanmaler dauert drei Jahre. Interessierte haben die Möglichkeit, zwischen einer rein schulischen Ausbildung und einer dualen Ausbildung aus Berufsschule und Arbeit im Betrieb.

Während der schulischen Ausbildung erhalten angehende Glas- und Porzellanmaler kein Gehalt. Die duale Ausbildung wird in der Regel ungefähr in folgender Höhe vergütet:

  1. Lehrahr: 550 Euro
  2. Lehrahr: 650 Euro
  3. Lehrahr: 750 Euro

Bezahlung nach Erfahrung beim Glas- und Porzellanmaler

Nach der Ausbildung liegt das Gehalt als Glas- und Porzellanmaler zunächst zwischen 1.400 und 1.600 Euro.

Gerade in traditionellen Firmen, in denen die Gestaltung noch per Hand vorgenommen wird, spielt die Erfahrung für die Tätigkeit eine wichtige Rolle. Deshalb steigt das Gehalt mit der Erfahrung auf durchschnittlich 2.500 Euro brutto.

Wer die Meisterprüfung zum Glas- und Porzellanmalermeister ablegt, kann seine Gehaltsaussichten auf bis zu 3.700 Euro steigern. Mit dem Meistertitel geht in der Regel auch ein größerer Verantwortungsbereich einher.

Gehaltsunterschiede nach Bundesland

Neben der Erfahrung beeinflusst das Bundesland, in dem ein Glas- und Porzellanmaler tätig ist, das Gehalt. In den östlichen Bundesländern ist der Verdienst niedriger als in den westlichen Bundesländern.

Beispielsweise in Thüringen und Sachsen verdienen Glas- und Porzellanmaler zwischen 15.000 und 18.300 Euro jährlich, während sie in gleicher Tätigkeit in Baden-Württemberg oder Hamburg zwischen 21.000 und 31.200 Euro im Jahr verdienen können.

Verdienen Sie als Glas- und Porzellanmaler genug?

Wofür möchten Sie einen anonymen Gehaltsvergleich durchführen?

für ...

Aktuellen Job
(vergleichen)

Zukünftigen Job vergleichen
(Jobwechsel, Beförderung)

Anderen Job vergleichen
(fremder Job, in dem Sie nicht arbeiten)

Ausbildung / Studium vergleichen
(Berufseinsteiger)

Einzelnachweise

  1. Bundesagentur für Arbeit: Glas- und Porzellanmaler/in

Haftungsausschluss: Wir übernehmen, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität der hier dargestellten Informationen. Es werden keine Leistungen übernommen, die gemäß StBerG und RBerG Berufsträgern vorbehalten sind.