Stellenbeschreibung für Nachtportier

Der Nachtportier arbeitet im Hotelgewerbe und ist dafür zuständig, die Fragen der Gäste zu beantworten und ankommende Gäste entsprechend zu bedienen.

Der Beruf ist vom Begriff her nicht gesetzlich geschützt, doch eine bisherige Tätigkeit im Hotelgewerbe ist hier zwingend erforderlich.

Fakten zum Nachtportier

Um als Nachtportier arbeiten zu können, muss man keine Ausbildung für diese Stelle absolvieren. Mitarbeiter aus dem Hotelgewerbe, beispielsweise mit einer Ausbildung als Hotelkaufmann, haben gute Chancen, diese Stelle mit ihrer Arbeitskraft zu besetzen.

Bausteine einer Stellenbeschreibung Nachtportier

Wer einen Nachtportier sucht, hat klare Vorstellungen davon, welche Aufgaben der zukünftige MItarbeiter durchzuführen hat.

Diese sollten auf jeden Fall in der Stellenbeschreibung aufgelistet werden, um den geeigneten Bewerber zu finden, der die Stelle später besetzen wird.

1. Bezeichnung der Stellenausschreibung

Nachtportier m/w

2. Aufgabengebiete und Funktionen

Der Nachtportier hat mehrere Aufgaben, die er während seiner Arbeit erledigen muss. Hierzu ist er durch seine Erfahrung in der Hotelbranche befähigt und kann das erlernte Wissen hier direkt am Kunden in die Tat umsetzen.

Die Hauptaufgabengebiete eines Nachtportiers sind:

  • Empfang von Gästen in der Nacht
  • Einchecken der Gäste in die Zimmer
  • Annahme von Telefonaten
  • Kurzfristige Buchungsanfragen erfüllen
  • Wünsche der Gäste erfüllen
  • Taxis rufen usw.

Die Hauptaufgaben im Detail

TätigkeitBeschreibungen
Empfang von Gästen in der NachtDer Mitarbeiter steht nachts bereit, um die spät bzw. früh ankommenden Gäste zu empfangen. Er begegnet ihnen freundlich und erfüllt direkt alle Wünsche. Danach weist er die jeweiligen Zimmer zu und lässt die Koffer nach oben bringen.
Einchecken der Gäste in die ZimmerDer Mitarbeiter hinterlegt im Computer die Adressdaten der Gäste und händigt die Schlüssel aus. Um eventuelle Rechnungen im Haus zu bezahlen, hinterlegt er die Kreditkarte der Gäste.
Annahme von TelefonatenDer Mitarbeiter nimmt auch in der Nacht Telefonate an, die eventuell aus dem Ausland kommen und daher zeitversetzt eintreffen.
Kurzfristige Buchungsanfragen erfüllenAuch bei kurzfristigen Buchungsanfragen in der Nacht ist der Mitarbeiter immer freundlich und versucht die Wünsche der Gäste bis ins letzte Detail zu erfüllen.

3. Ziele der Aufgabengebiete

Die Arbeit des Nachtportier hat viele Zielsetzungen.

Zu den wichtigsten Zielen zählen:

  • Reibungsloser Hotelbetrieb in der Nacht
  • Zufriedene Gäste
  • Repräsentation des Hotels nach außen
  • Ständige Erreichbarkeit des Hotels

4. Einsatzgebiete des Nachtportier

Der Nachtportier arbeitet auf verschiedenen Positionen. So muss er die Belegung der Zimmer im Auge behalten und planen, gleichzeitig die Gäste empfangen und ihnen die jeweiligen Zimmer zuordnen.

Zu den Positionen gehören:

  • Betreuung
  • Empfang
  • Zentrale
  • Verwaltung
  • Kundenservice

5. Fachliche und persönliche Voraussetzungen

Ein Nachtportier muss für diesen Job geschaffen sein, denn zusätzlich zur Arbeit kommen noch die ungewöhnlichen Arbeitszeiten hinzu.

Er muss trotz Müdigkeit vollkommen klar denken können und das Hotel den Gästen gegenüber freundlich vertreten.

Persönliche Kompetenzen sind:

  • Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit auf Menschen einzugehen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • soziales Denken

Fachliche Kompetenzen sind:

  • Ausbildung im Hotelgewerbe
  • Berufserfahrung als Nachtportier
  • Kenntnisse in der Verwaltung
  • Kenntnisse in der Gästebetreuung

Muster einer Stellenausschreibung für einen Nachtportier

Stellenschreibung

Für unser Hotel Goldener Adler suchen wir, die CustomerCare Betten AG, einenNachtportier m/wder sich in der Betreuung und dem Empfang der Gäste in der Nacht zu Hause fühlt. Für die nächtliche Betreuung unserer Stammkunden und von neuen Gästen suchen wir einen erfahrenen Nachtportier, der uns bei unserer Arbeit unterstützt. Das Hotel Goldener Adler steht seit mehr als 40 Jahren für Klasse und Stil. Diese Merkmale tragen Sie bei Ihrer Arbeit auch nach außen. Dafür suchen wir ab sofort Sie.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Ausbildung im Hotelgewerbe
  • Berufserfahrung als Nachtportier
  • Kenntnisse in der Verwaltung
  • Kenntnisse in der Gästebetreuung
  • Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit auf Menschen einzugehen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • unternehmerisches Denken
  • Spontanität

Was Sie von uns erwarten dürfen:

  • eine Arbeit in einem 5 Sterne Hotel mit zahlreichen Gästen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
  • eine sehr gute Entlohnung
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein tolles und motiviertes Team
  • Sonderzahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld
Wenn Sie gerne nachts arbeiten und sich die Betreuung unserer Gäste vorstellen können, dann kommen wir uns einen Schritt näher. Wenn Sie zusätzlich noch zuverlässig und fleißig sind, dann stehen wir uns gegenüber. Alles, was wir jetzt noch brauchen, sind Ihre Unterlagen, die uns einen Lebenslauf und Ihre Zeugnisse liefern. Danach werden wir uns umgehend bei Ihnen melden.

Das könnte Sie auch interessieren