Gehalt Hotelkauffrau

Brutto Gehalt als Hotelkauffrau

BerufMonatliches BruttogehaltJährliches Bruttogehalt
Hotelkaufmann/ Hotelkauffrau2.249,55€26.994,66€

Alle Details

Verdienen Sie als Hotelkauffrau genug?

GEHALTSCHECK

Hotelkauffrau - Die wichtigsten Fakten

  • Als Hotelkaufmann oder Hotelkauffrau erlernt man einen äußerst abwechslungsreichen und spannenden Beruf.
  • Zur Ausübung dieser Tätigkeit ist nicht nur Fachwissen, sondern auch Organisationstalent und Flexibilität von Nöten.
  • Dies liegt vor allem daran, dass der Job selbst äußerst vielseitig und daher auch anspruchsvoll ist- immerhin muss die Fachkraft dabei das Zusammenspiel Küche, Übernachtungsbetrieb, Restaurant, Lager und Verwaltung des Hotels koordinieren.

Welches Gehalt kann man als Hotelkauffrau erwarten?

Etlichen Personen, die sich für diesen Beruf interessieren, stellt sich die Frage, wie hoch die Bezahlung einer Fachkraft in der Hotelbranche ausfällt. Bereits während der Ausbildung wird dem Lehrling monatlich ein Gehalt überwiesen.

In der Regel liegt dieses zwischen 500 und 750 Euro Brutto, wobei der Betrieb das Gehalt mit jedem abgeschlossenen Schuljahr ein wenig anhebt - in diesem Kontext ist anzumerken, dass Ausbildungsgehälter in den alten Bundesländern etwas höher ausfallen.

Im Berufsleben beträgt das Gehalt als Hotelkaufmann oder Hotelkauffrau zwischen 1.400 und 2.000 Euro Brutto. Mit steigender Berufserfahrung ist jedoch auch der Aufstieg in eine gehobenere Gehaltsgruppe möglich.

Wie kann man sich als Hotelkauffrau ausbilden lassen?

Um eine Lehre als Hotelkaufmann oder Hotelkauffrau anfangen zu dürfen, benötigt man einen Hauptschulabschluss. Die Ausbildung selbst nimmt insgesamt drei Jahre in Anspruch und findet zumeist zwei Tage in der Woche statt.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen geblockt zu besuchen - auf diese Weise kann die Hotelkaufmann/Hotelkauffrau-Lehre berufsbegleitend absolviert werden. Geeignete Einrichtungen findet man in jeder größeren Stadt.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich?

Ein Vorteil dieses Berufes besteht darin, dass einem nach abgeschlossener Lehre weitere, brancheninterne Weiterbildungsmöglichkeiten offen stehen. Etliche Personen lassen sich im nächsten Schritt beispielsweise zum Tourismuskaufmann/zur Tourismuskauffrau ausbilden.

Wer Abwechslung, ein sicheres Gehalt und gute Aufstiegschancen schätzt, für den stellt der Beruf der Hotelkauffrau eine gute Wahl dar.

Finden Sie den passenden Arbeitgeber

Die Top 5 der bestbezahlten BerufJahresgehalt
Orthopäde/ Orthopädin130.470,08 Euro
Chefarzt/ Chefärztin104.812,21 Euro
Plastischer Chirurg/ Plastische Chirurgin100.873,28 Euro
Oberarzt/ Oberärztin96.948,29 Euro
Kardiologe/ Kardiologin90.286,88 Euro

Das könnte Sie auch interessieren